Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Topografie des Nationalsozialismus in Hessen

Übersichtskarte Hessen

Friedrichsbrück, „Lager Friedrichsbrück“ für Arbeitskräfte der Sprengstofffabrik Hessisch Lichtenau

Friedrichsbrück, Gemeinde Hessisch Lichtenau, Werra-Meißner-Kreis | Historisches Ortslexikon
Klassifikation | Nutzungsgeschichte | Indizes | Nachweise | Abbildungen | Zitierweise
Klassifikation

Kategorie:

Wirtschaft

Subkategorie:

Zwangsarbeit 

Nutzungsgeschichte

Objektbeschreibung:

Das Lager bestand aus fünf Unterkunftsbaracken.

Beschreibung:

Das Lager Friedrichsbrück diente seit 1941 der Unterbringung von Bauarbeitern der Baustelle Fürstenhagen sowie von Angehörigen des Reichsarbeitsdienst.

Nutzungsanfang (früheste Erwähnung):

1941

Indizes

Orte:

Friedrichsbrück

Sachbegriffe:

Reichsarbeitsdienst · Konzern · Wirtschaft · Firmenlager · Zwangsarbeit

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Friedrichsbrück, „Lager Friedrichsbrück“ für Arbeitskräfte der Sprengstofffabrik Hessisch Lichtenau“, in: Topographie des Nationalsozialismus in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/nstopo/id/868> (Stand: 11.11.2015)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde