Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Herget, Johanna, geborene Heidelberger (1929) – Bad Soden am Taunus

Grab Nr. 258 → Lageplan (PDF), Bad Soden am Taunus, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Bad Soden am Taunus | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Granit

Platzierung:

stehend

Zustand:

zerbrochen · verwittert

Beschreibung:

Stein ist oben rechts abgebrochen, Schrift verwittert

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Herget, Johanna, geborene Heidelberger

    Geburtstag

    2.11.1862

    Sterbetag

    4.7.1929

    Geschlecht

    weiblich

    Familienstand

    verheiratet

    Herkunftsort

    Burgsinn, Unterfranken

    Wohnort

    Höchst

    Sterbeort

    Höchst am Main, Emmerich Josef Straße 22

    Weitere Angaben

    Sterbenebenregister Höchst 1929 Nr. 233: Johanna Herget, geborene Heidelberger, 66 Jahre alt, geboren zu Burgsinn in Unterfranken, verheiratet mit dem Buchbinder Peter Ludwig Herget. Verstorben am 4. Juli 1929. Der Tod wurde vom Ehemann angezeigt. Bei den Kopien des Leo-Baeck-Instituts aus dem Staatsarchiv Würzburg, Jüdisches Standesregister 16 (Burgsinn) findet sich 1862 Nr. 3 folgender Geburtseintrag: Johanna Heidelberger, 1. Kind des Oekonom Juda Löw Heidelberger und der Babette, geb. Oppenheimer von Schmalnau, geboren am 2. November 1862. Schmalnau ist eine Ortschaft im Landkreis Fulda.

Nachweise

Bearbeitung:

Dr. Lothar Tetzner 2018

Bildnachweise:

Sven Thomas Hammerbeck, Bad Soden am Taunus

Fotos:

Zitierweise
„Herget, Johanna, geborene Heidelberger (1929) – Bad Soden am Taunus“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/16790> (Stand: 8.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde