Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Baum, Karoline, geborene Halberstadt (1909) – Bad Soden am Taunus

Grab Nr. 170 → Lageplan (PDF), Bad Soden am Taunus, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Bad Soden am Taunus | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Granit

Platzierung:

stehend

Beschreibung:

Eingetieftes Feld. Die Schriftplatte fehlt.

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Baum, Karoline, geborene Halberstadt

    Geburtstag

    11.4.1873

    Sterbetag

    1.10.1909

    Geschlecht

    weiblich

    Familienstand

    verheiratet

    Herkunftsort

    Hasselbach

    Wohnort

    Höchst

    Weitere Angaben

    Erste Ehefrau des Baum, Hermann, (Grab Nr. 267); - Sterbenebenregister Höchst 1909 Nr. 167: Karoline Baum, geborene Halberstadt, 37 Jahre alt, geboren zu Hessenbach (gemeint ist Hasselbach), Kreis Oberlahn, verheiratet mit Hermann Baum, Tochter des Benjamin Halberstadt und seiner Ehefrau, geborene Heymann in Hasselbach. Verstorben am 1. Oktober 1909. Nach dem Verzeichnis der noch lesbaren Grabinschriften von 1943 war das Geburtsdatum 11. April 1873.

Nachweise

Bildnachweise:

Sven Thomas Hammerbeck, Bad Soden am Taunus

Fotos:

Zitierweise
„Baum, Karoline, geborene Halberstadt (1909) – Bad Soden am Taunus“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/16683> (Stand: 22.4.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde