Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Oppenheimer, Michael David (1885) – Bad Soden am Taunus

Grab Nr. 59 → Lageplan (PDF), Bad Soden am Taunus, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Bad Soden am Taunus | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Platzierung:

stehend

Beschreibung:

Sandstein; oben ein Stern

Sonstiges:

(1) Hiob 1,1

Abkürzung: ה״ה = הוא האיש

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

פ״נ

איש תם וישר וירא אלהים

פועל טוב וכשר מעללים

ורודף שלום עד אחריתו

ראש העדה ומנהיג הקהל

ה״ה מ֗י֗כ֗א֗ל֗ בן ד֗ו֗ד֗ צ֗ב֗י֗

נפטר ביום ג֗ ח֗ ניסן ונקבר

ביום ה֗ י֗ ניסן ת֗ר֗מ֗ה֗ לפ״ק

ת֗ נ֗ צ֗ ב֗ ה֗

Hier ruht

ein Mann, lauter und aufrecht und gottesfürchtig (1),

er wirkte Gutes und geschickt waren seine Handlungen,

und er erstrebte Frieden bis an sein Ende,

Haupt der Gemeinschaft und Leiter der Gemeinde,

dieser Mann ist Michael, Sohn des David Zwi,

er starb am Dienstag, 8. Nissan und wurde begraben

am Donnerstag, 10. Nissan [5]645 n.d.k.Z.(=26.3.1885)

Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.

Sprache der Vorderseite:

deutsch, hebräisch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Oppenheimer, Michael David

    Geburtstag

    27.02.1807

    Sterbetag

    24.3.1885

    Geschlecht

    männlich

    Familienstand

    verwitwet

    Wohnort

    Hattersheim

    Weitere Angaben

    Standesamt Hattersheim (Main) Sterbenebenregister 1885, Nr.18: Der Tod wird von Klementine Oppenheimer angezeigt; Michael David Oppenheimer, 78 Jahre alt, geboren zu Hattersheim, verheiratet gewesen mit der verstorbenen Jette, geborene Schiah, Sohn des David Hirsch und dessen Ehefrau Hannchen, geborene Oppenheimer. Der 8. Nissan 5645 war Dienstag, der 24. März 1885.

Nachweise

Bearbeitung:

Dr. Lothar Tetzner 2018

Bildnachweise:

Sven Thomas Hammerbeck, Bad Soden am Taunus

Fotos:

Zitierweise
„Oppenheimer, Michael David (1885) – Bad Soden am Taunus“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/16565> (Stand: 23.3.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde