Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Grabdenkmäler

Übersichtskarte Hessen

Apollo von Vilbel 1536, Petersberg

Petersberg · Gem. Petersberg · Landkreis Fulda | Historisches Ortslexikon
Standort | Merkmale | Beschreibung | Inschrift | Nachweise | Zitierweise
Standort

Standort:

Petersberg

Gebäude / Areal:

Petersberg, Propsteikirche

Angaben zum Standort:

Im Turmuntergeschoss. Die Grabplatte diente bis zur letzten Renovierung als Deckplatte für den Marienaltar im rechten Querschiff (Marienkapelle).

Merkmale

Datierung:

1536

Typ:

Grabplatte

Erhaltung:

erhalten

Beschreibung

Beschreibung:

Die Grabplatte zeigt in der Mitte das große Abtswappen des Verstorbenen. Die Wappenzier besteht aus einer großen Mitra und einem Abtsstab mit Akanthuskrümmung. Über der Mitra sitzt das Steinmetzzeichen des bisher noch nicht identifizierten Monogrammisten HR (ligiert, waagerechter Balken des „H" mit einer kleinen Ausbuchtung nach oben).

Geschlecht, Alter, Familienstand:

männliche Person(en)

Stand:

Ordensangehörige · geistliche Personen

Enthaltene Wappen:

Abtswappen von Petersberg. Oben Elternwappen von Vilbel (weggeschlagen) und von Dorfelden. Unten Wappen der Großmütter Weis von Fauerbach bzw. unbekannt (weggeschlagen).

Dargestellte Personen:

Apollo von Vilbel war Propst und Abt des Klosters Limburg v. d. Hardt. Er starb 1536.

Inschrift

Umschrift:

ANNO.DNI. 1.5.36. XVIII AVG.OB. REVEREND.IN.CHRISTO. PATER.DNS ... DE VILBEL (unterer Teil z.T. weggeschlagen) ... ABB.LIMP.ET.HVIVS.MONAS.PREPOSITVS.

Übersetzung:

Im Jahre des Herrn 1536 am 18. August starb der hochwürdigste Vater in Christus, Herr ... von Vilbel, Abt von Limburg und Propst dieses Klosters.

Nachweise

Sachbegriffe:

Wappen · Abtsstäbe · Akanthus · Steinmetzzeichen · Männer · Geistliche · Klosterangehörige · Äbte

Wappen:

Petersberg, Äbte · Vilbel · Dorfelden · Weis von Fauerbach · Fauerbach, Weis von

Bearbeitung:

Otto Volk, HLGL, nach Sturm, Bau- und Kunstdenkmale Fuldaer Land 1, S. 649.

Zitierweise
„Apollo von Vilbel 1536, Petersberg“, in: Grabdenkmäler <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/gdm/id/790> (Stand: 9.2.2006)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde