Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Friedrich Leopold Cöster
(1815–1879)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Cöster, Karl Friedrich Leopold [ID = 5275]

* 29.9.1815 Nentershausen, † 12.9.1879 Koblenz
Landrat, Polizeidirektor, Parlamentarier
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Cöster, Carl* Friedrich Leopold
  • Coester, Karl* Friedrich Leopold
  • Coester, Carl* Friedrich Leopold
Wirken

Werdegang:

  • Studium an den Universitäten Heidelberg und Marburg
  • 1838 Kurhessischer Referendar bei der Regierung der Provinz Oberhessen in Marburg
  • 1840 Referendar beim Konsistorium in Marburg
  • 1842 Kreissekretär in Schmalkalden
  • 1849 Erster Verwaltungsbeamter in Schmalkalden
  • 1851-1859 Landrat des Landkreises Schlüchtern
  • 1859-1862 Landrat des Landkreises Hofgeismar
  • 1862 Polizeidirektor in Marburg
  • 1867-1868 Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses für den Wahlkreis Kassel 10 (Marburg) (nationalliberal)
  • 1868 Hilfsarbeiter bei der Regierung in Kassel
  • 1870 außeretatmäßiges Mitglied der Regierung Kassel und Regierungsrat, dort bis 1878 in der Abteilung für Kirchen- und Schulsachen tätig
  • 1878 Geheimer Regierungsrat bei der Regierung in Koblenz
  • 1.10.1878 Ruhestand
  • Roter Adler-Orden 4. Klasse

Funktion:

  • Schlüchtern, Landkreis, Landrat, 1851-1859
  • Hofgeismar, Landkreis, Landrat, 1859-1862
  • Hessen-Kassel, Regierung Marburg, Polizeidirektor, 1862-1868
  • Preußen, Abgeordnetenhaus, Mitglied, 1867-1868

Lebensorte:

  • Heidelberg, Marburg
Familie

Vater:

Coester, Georg Friedrich Christoph, 1780-1839, Kreisrat in Hanau

Mutter:

Dithmar, Luise, 1798-1854

Partner:

  • Faber, Susanna Maria, * Schmalkalden 18.11.1823, † Kassel 27.11.1911, Heirat 9.8.1843, Tochter des Friedrich Carl Faber, Kaufmann in Schmalkalden, und der Anna Margarethe Schalck

Verwandte:

  • Coester, Mathilde <Tochter>, 1844-1923, Kunstmalerin
  • Coester, Carl Friedrich <Sohn>, 1846-1892, Amtsgerichtsrat in Kassel
  • Nolck, Emilie, geb. Coester <Tochter>, 1848-1902, verheiratet Koblenz 21.6.1875 mit Gustav Nolck, Kaufmann in Lübeck
  • Coester, Gustav <Sohn>, 1851, Kaufmann in Natal, verheiratet mit Emma Piehl
  • Coester, Wilhelm <Sohn>, 1855-1890, Maschinentechniker in Londorf und Marburg, nervenkrank
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Zitierweise
„Cöster, Karl Friedrich Leopold“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bio/id/5275> (Stand: 16.3.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde