Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Georg Heinrich Fabricius
(1625–1687)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Fabricius, Georg Heinrich [ID = 4360]

* 22.10.1625 Echzell, † 27.1.1687 Bruchköbel, evangelisch-lutherisch
Theologe, Pfarrer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Keller in Beienheim, heiratet als solcher 1648
  • 1652 Diakon in Groß-Gerau
  • 1656 Pfarrer in Ulfa
  • 1679 Pfarrer in Nieder-Rosbach
  • 1682 abgesetzt, dann dienstlos in Marköbel
  • 1683 lutherischer Pfarrer in Rüdigheim und Bruchköbel
Familie

Vater:

Fabricius, Johann Heinrich, Pfarrer in Echzell

Mutter:

Herdenius, Elisabeth Katharina

Partner:

  • Rollmann, Regina Margarete, Heirat Nidda 23.11.1648, aus Partenstein, Tochter des Kaspar Rollmann, Gräflich Hanauischer Oberschultheiß, und der Margarete Zubrod

Verwandte:

  • Fabricius, Heinrich Wilhelm <Sohn>, Forstjäger in Steinfischbach und Hundstadt bei Usingen
  • Fabricius, Georg Heinrich <Sohn>, Hufschmied in Marköbel
  • Cahmer, Anna Margarete, geb. Fabricius <Tochter>, verheiratet 1683 mit Peter Cahmer, Einwohner in Marköbel
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Fabricius, Georg Heinrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bio/id/4360> (Stand: 27.1.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde