Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Heinrich Karl Franck
(1805–1878)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

Franck, Heinrich Karl [ID = 9297]

* 4.2.1805 Biblis, † 28.3.1878 Darmstadt, katholisch
Jurist, Hofgerichtsrat, Geheimer Staatsrat, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Frank, Heinrich* Karl
Wirken

Werdegang:

  • 1828 Sekretariatsakzessist am Hofgericht Darmstadt
  • 1830 Assessor am Landgericht Steinheim am Main
  • 1831 Richter am Landgericht Seligenstadt
  • 1835 Assessor am Stadtgericht Darmstadt
  • 1836 Mitglied und Rat am Hofgericht Darmstadt
  • 1839-1847 (als Nachfolger von Edmund Hardy) Mitglied der Zweiten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen für den Wahlbezirk Starkenburg 4 Seligenstadt/Babenhausen
  • 1845 Oberappellations- und Kassationsgerichtsrat
  • 1847 Ministerialrat im Justizministeriums
  • 1851-1856 Mitglied der Zweiten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen für den Wahlbezirk Starkenburg 2 Darmstadt II
  • da er schon seit 1839 Mitglied des Landtags war und 1847 Ministerialrat und auch Regierungskommissar wurde, ergab sich für den Abgeordneten Theodor Reh im Landtag der „Fall Franck“
  • 1857 Geheimer Rat
  • 1867 Geheimer Staatsrat
  • 1872 pensioniert

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 08. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1839-1841
  • Hessen, Großherzogtum, 09. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1841-1842
  • Hessen, Großherzogtum, 10. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1844-1847
  • Hessen, Großherzogtum, 14. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1851-1856
Familie

Vater:

Frank, Heinrich, 1772-1854, Bürgermeister, Einwohner in Biblis

Mutter:

Hoffmann, Katharina, 1780-1852

Partner:

  • Werle, Margaretha, * Bürstadt 9.12.1804, Heirat Bensheim 19.4.1831, Tochter des Johannes Philipp Werle, Advocat in Starkenburg, und der Maria Anna Alberty

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820-1933, Darmstadt 2008, S. 314. - Original: Stadtarchiv Darmstadt.

Zitierweise
„Franck, Heinrich Karl“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bio/id/9297> (Stand: 17.8.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde