Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Georg Battonn
(1740–1827)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Battonn, Johann Georg [ID = 814]

* 14.5.1740 Mainz, † 21.4.1827 Frankfurt am Main
Kanoniker, Kustos, Historiker, Geistlicher Rat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 6.12.1759 Kanonikus des Stiftes St. Bartholomäus in Frankfurt am Main
  • ab 1760 im Arnsburger Hof, in einem der Vikariehäuser, die zum Fronhof des Stiftes gehörten, wohnhaft
  • 1802 letzter Kustos und letzter Archivar des am 19.10.1802 säkularisierten und in den Besitz der Stadt gefallenen Stiftes
Familie

Vater:

Batton, Damian Johann Georg, auch Bathon, Bathong, Weißbierbrauer, Kirchengeschworener, Bürgerhauptmann und Verweser der Kirchenfabrik

Mutter:

Balthes, Anna Sophia

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Johannes Kaspar Eissenhardt creator QS:P170,Q18508402 After Franz Lippold creator QS:P170,Q4233718,P1877,Q1448061, Frankfurt Am Main-Portraits-Franz Lippold Johannes Kaspar Eissenhardt-Johann Georg Battonn-1764, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Battonn, Johann Georg“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116082593> (Stand: 14.5.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde