Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Paul von Buri
(1860–1922)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Buri, Paul von [ID = 7334]

* 6.1.1860 Gießen, † 7.8.1922 Seeheim (Bergstraße), evangelisch
Gesandter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • letzter des Geschlechts
  • Kaiserlich-Deutscher Wirklicher Geheimer Legationsrat im Auswärtigen Amt
  • Gesandter
Familie

Vater:

Buri, Maximilian* Georg Wilhelm Carl Theodor Gottfried von, 1825-1902, Reichsgerichtsrat

Mutter:

Ernest, Marie von, 1830-1910

Partner:

  • Bomhard, Charlotte von, (⚭ Leipzig 14.3.1896) * Schweinfurt 29.7.1871, † Seeheim 9.2.1964, Tochter des Ernst von Bomhard, Doktor der Rechtswissenschaften, Königlich-Gräflich-Bayerischer Geheimer Rat und Kaiserlich-Deutscher Senatspräsident am Reichsgericht, und der Laura Groß, aus Bamberg
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Buri, Paul von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bio/id/7334> (Stand: 1.3.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde