Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Ludwig Cornelius Freiherr von Heyl zu Herrnsheim
(1886–1962)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Heyl zu Herrnsheim, Ludwig Cornelius Freiherr von [ID = 7113]

* 11.12.1886 Worms, † 6.11.1962 Worms, evangelisch
Dr. jur. – Fabrikant, Gutsbesitzer, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch des Gymnasiums in Worms, Abitur
  • Studium der Chemie an den Universitäten Heidelberg und Karlsruhe
  • 1909-1911 Militärdienst in Berlin
  • Königlich-Preußischer Oberleutnant der Reserve a.D.
  • Großherzoglich-Hessischer und Großherzoglich-Badischer Kammerjunker
  • Kaiserlicher Legationsrat a.D.
  • Stadtverordneter in Worms
  • 1924-1927 Mitglied des Landtags des Volksstaats Hessen (Deutsche Volkspartei)
  • zeitweise Betriebsleiter des Werkes Heyl-Liebenau
  • 1942-1944 Vorsitzender der Wirtschaftsgruppe Lederindustrie in Berlin
  • 23.3.1945 von den US-Besatzungsmacht in Worms als "Stadtältester" zum Leiter der Stadtverwaltung ernannt, am 21.5.1945 durch Ernst Kilb ersetzt
  • 1952 Aufsichtsratsvorsitzender der AG
  • Besitzer des Majorshofs in Worms und des Gutes Pfauenmoos im Kanton St. Gallen
  • Mitglied der Leitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
  • Ehren-Kommendator des Johanniter-Ordens
  • Inhaber des Großen Verdienstkreuzes mit Stern der Bundesrepublik Deutschland

Funktion:

  • Hessen, Volksstaat, 03. Landtag, Mitglied (DVP), 1924-1927

Werke:

  • Freiherr Ludwig Cornelius v. Heyl zu Herrnsheim : 11. Dez. 1886 - 6. Nov. 1962. Ausgewählte Zeugnisse zum Gedenken. Gewidmet seinen Freunden zu seinem 80. Geburtstag 1966 durch seine Heyl'sche Lederwerke Liebenau / Ludwig Cornelius Freiherr von Heyl jun. [Hrsg.], Liebenau: Heylsche Lederwerke Liebenau, 1966.
Familie

Vater:

Heyl zu Herrnsheim, Cornelius Wilhelm* Freiherr von, 1843-1923, Industrieller, Abgeordneter

Mutter:

Stein, Sophie, 1847-1915

Partner:

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820-1933, 2008, Nr. 365, S. 440. Original StA Darmstadt

Zitierweise
„Heyl zu Herrnsheim, Ludwig Cornelius Freiherr von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/139899057> (Stand: 11.12.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde