Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Rudolf Kurtz
(1910–1987)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1049247698

Kurtz, Rudolf [ID = 6878]

* 20.10.1910 Nieder-Leschen heute Leszno Dolne (Polen), † 3.4.1987
Prof. Dr.-Ing. – Diplom-Ingenieur, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Abitur, Studium der Mathematik und Physik an der Universität Breslau
  • Diplomingenieurexamen
  • Promotion zum Dr.-Ing.
  • ab 1937 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Breslau
  • ab 1939 Kriegsdienst und Kriegsgefangenschaft
  • 1947 Dozent, 1949 Baurat an der Staatlichen Ingenieurschule in Frankfurt am Main
  • Mitglied des Kreistags des Obertaunuskreises; Vorsitzender der CDU-Fraktion
  • 1.12.1958-30.11.1974 Mitglied des Hessischen Landtags
  • 1969 Mitglied der 5., 1974 der 6. Bundesversammlung
  • 1973 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

Funktion:

  • Hessen, 04. Landtag, Mitglied (CDU), 1958-1962
  • Hessen, 05. Landtag, Mitglied (CDU), 1962-1966
  • Hessen, 06. Landtag, Mitglied (CDU), 1966-1970
  • Hessen, 07. Landtag, Mitglied (CDU), 1970-1974
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Kurtz, Rudolf“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1049247698> (Stand: 2.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde