Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Franz Gruber
(1900–1957)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1153144832

Gruber, Franz [ID = 6739]

* 30.8.1900 Eppertshausen, † 5.11.1957
Mechaniker, Politiker, Bürgermeister, Landrat, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Volksschule, Gewerbeschule, Mechanikerlehre, REFA-Ingenieurschule
  • ab 1920 Mitglied der SPD
  • 1927-1933 Gemeindevertretung in Eppertshausen, 1933 abgesetzt unter Polizeiaufsicht
  • 1945 Leiter der Kreiskasse
  • 1945-1951 Bürgermeister in Eppertshausen
  • 1951-1957 Landrat im Kreis Dieburg
  • 3.1.1951-5.11.1957 (als Nachfolger von Heinrich Ritzel) Mitglied des Hessischen Landtags

Funktion:

  • Hessen, 02. Landtag, Mitglied (SPD), 1951-1954
  • Dieburg, Landkreis, Landrat, 1951-1957
  • Hessen, 03. Landtag, Mitglied (SPD), 1954-1957
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, um 1954/55; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Quelle: HHStAW Bestand 3008/2 Nr. 17857, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Gruber, Franz“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1153144832> (Stand: 5.11.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde