Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Fritz Geißler
(1903–1960)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Geißler, Fritz [ID = 6676]

* 16.9.1903 Frankfurt am Main, † 13.6.1960
Bürgermeister, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Oberschule, Wirtschaftsabitur
  • sechs Semester Studium der Staatswissenschaften an der Universität Frankfurt am Main
  • 1923 Staatsdienst
  • 1925-1933 Mitglied der DDP
  • 1933 entlassen
  • 1943-1945 Gefangenschaft
  • ab 1946 bei der Stadtverwaltung in Frankfurt am Main tätig
  • 1948-1954 Bürgermeister in Lauterbach
  • 1.7.1954-13.6.1960 Bürgermeister in Bad Nauheim
  • 1945 Eintritt in die LDP, später FDP
  • bis 1948 Stadtverordneter in Frankfurt am Main
  • 1.12.1950-30.11.1954 und 14.10.1957-30.11.1958 (als Nachfolger von Wolfgang Mischnick) Mitglied des Hessischen Landtags
  • ab 1956 Mitglied des Kreistags Friedberg
  • 1954 Mitglied der 2. Bundesversammlung

Funktion:

  • Frankfurt am Main, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (LDP), 1946-1948
  • Lauterbach, Bürgermeister, 1948-1954
  • Hessen, 02. Landtag, Mitglied (FDP), 1950-1954
  • Bad Nauheim, Bürgermeister, 1954-1960
  • Friedberg, Landkreis, Kreistag, Mitglied (FDP), 1956-
  • Hessen, 03. Landtag, Mitglied (FDP), 1957-1958
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 6.10.1954; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Geißler, Fritz“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1103529552> (Stand: 20.9.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde