Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Ursula Gärtner
(1901–1989)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1114418706

Gärtner, Ursula [ID = 6639]

* 24.9.1901 Halle an der Saale, † 15.1.1989 Bad Homburg vor der Höhe, evangelisch
Fürsorgerin, Hebamme, Politikerin, Abgeordnete
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Geburtsname:

Jacobitz, Ursula

Wirken

Werdegang:

  • 1920 Abitur in Hirschberg (Schlesien)
  • 1922 Prüfung als Fürsorgerin
  • Berufsarbeit in Breslau, Berlin und im Waldenburger Industriegebiet in Schlesien
  • wegen Arbeitslosigkeit 1935 Hebammenlehrgang, 1937 Prüfung in Breslau
  • Hebamme in Neustadt (Oberschlesien)
  • ab 11.1946 als Fürsorgerin in Frankfurt am Main
  • Mitarbeit in der SPD und Arbeiterwohlfahrt
  • ab 1949 Mitglied des SPD-Parteivorstandes Hessen-Süd
  • 1.12.1950-30.11.1962 Mitglied des Hessischen Landtags
  • 1954 Mitglied der 2., 1959 der 3. Bundesversammlung

Funktion:

  • Hessen, 02. Landtag, Mitglied (SPD), 1950-1954
  • Hessen, 03. Landtag, Mitglied (SPD), 1954-1958
  • Hessen, 04. Landtag, Mitglied (SPD), 1958-1962
Familie

Vater:

Jacobitz, Ernst, Prof. Dr., Stabsarzt

Mutter:

Büchner, Luise, Hausfrau

Partner:

  • Gärtner, Richard, Heirat 1928
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 4.7.1954; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Gärtner, Ursula“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1114418706> (Stand: 19.10.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde