Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Peter Anton Dey
(1892–1973)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1116818957

Dey, Peter Anton [ID = 6520]

* 21.10.1892 Mühlheim am Main, † 17.9.1973 Mühlheim am Main
Politiker, Bürgermeister, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch der Volksschule und der Fortbildungsschule
  • Tätigkeit als Zuschneider
  • 1908-1911 Vorsitzender der Arbeiterjugend
  • 1912, 1914 und 1919 Vorsitzender des Ortskartells der Gewerkschaften
  • ab 1912 Mitglied des Parteivorstandes in Mühlheim am Main
  • 1919-1933 Mitglied der Gemeindevertretung und Abgeordneter des Provinziallandtags Hessen-Starkenburg
  • 1920-1933 Landessekretär der SPD im Volksstaat Hessen und geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Arbeiterwohlfahrt Hessen
  • nach 1933 politisch Verfolgter (KZ und Gefängnis)
  • 1945-1963 Bürgermeister der Stadt Mühlheim am Main
  • Präsident des Hessischen Gemeindetages
  • 1947-1950 Präsident des Deutschen Gemeindetages
  • Gründer des Hessischen Städte- und Gemeindebundes
  • Mitglied im Rat der Gemeinden Europas
  • ab 1946 Mitglied des Kreisausschusses Offenbach
  • 1.12.1950-8.12.1959 Mitglied des Hessischen Landtags, Mandatsniederlegung, Nachfolger: Willi Rehbein
  • 1954 Mitglied der 2. Bundesversammlung

Funktion:

  • Hessen, 02. Landtag, Mitglied (SPD), 1950-1954
  • Hessen, 03. Landtag, Mitglied (SPD), 1954-1958
  • Hessen, 04. Landtag, Mitglied (SPD), 1958-1959
Familie

Vater:

Dey, Jakob Joseph, Geschäftsführer des Konsumvereins

Mutter:

Blümmel, Anna Maria Josephina, Hausfrau

Verwandte:

  • Dey, Anna <Schwester>
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 1954; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Dey, Peter Anton“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1116818957> (Stand: 7.10.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde