Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Gerhard Dann
(1935–2014)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1111971471

Dann, Gerhard [ID = 6506]

* 26.6.1935 Gießen, † 25.9.2014
Uhrmachermeister, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Volksschule, staatliche Fachschule
  • Uhrmacherlehre, 1958 Uhrmachermeisterprüfung
  • Tätigkeit im Handwerk
  • Besuch der Heimvolkshochschule der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • 1952 Beitritt zur IG Metall, später ÖTV
  • 1954 Eintritt in die SPD
  • 1958 SPD-Stadtbezirksvorsitzender in Ottensen
  • 1960 Gemeindevertreter in Weilmünster
  • Gemeindevertreter in Hermannstein
  • 1961 Geschäftsführer der SPD Wetzlar und Oberlahn
  • 1868 Kreistagsabgeordneter
  • 1970 Bezirksgeschäftsführer der SPD Hessen-Süd
  • Leiter der kommunalpolitischen Akademie Hessen-Süd
  • 1971 Referent in der Hessischen Staatskanzlei
  • 1976 Referent im Hessischen Kultusministerium
  • 1978 stellvertretender Unterbezirksvorsitzender der SPD Limburg-Weilburg
  • 1.12.1978-4.4.1991 Mitglied des Hessischen Landtags, dort 1983-1987 Vorsitzender des Arbeitskreises Sozialpolitik der SPD-Fraktion, ab 29.4.1987 Vorsitzender des Sozialpolitischen Ausschusses

Funktion:

  • Hessen, 09. Landtag, Mitglied (SPD), 1978-1982
  • Hessen, 10. Landtag, Mitglied (SPD), 1982-1983
  • Hessen, 11. Landtag, Mitglied (SPD), 1983-1987
  • Hessen, 12. Landtag, Mitglied (SPD), 1987-1991
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Dann, Gerhard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1111971471> (Stand: 7.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde