Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Carl Ludwig Philipp Freiherr von und zu Gilsa
(1753–1823)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1128409852

Gilsa, Carl Ludwig Philipp Freiherr von und zu [ID = 6338]

* 24.3.1753 Gilsa, † 29.9.1823 Gilsa, evangelisch
Kammerherr, Oberststallmeister, Großhofmeister
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 8.4.1753 Taufe in Gilsa
  • Ausbildung durch einen Hofmeister
  • Fstl. Hessen-Kassel. Jagdpage, Page
  • Lieutenant im Regiment Garde du Corps
  • 1776 Hof- und Falkenjunker
  • 1786 Rittmeister im Regiment Garde du Corps und adliger Stallmeister, ausgezeichneter Reiter und Pferdekenner, betrieb einen Pferdehandel
  • 1789 Fstl. Hessen-Kassel. Kammerherr, Reisestallmeister, Rittmeister à la suite
  • seit 1790 freie Wohnung im landgräflichen Marstall
  • 1792 im Staatskalender als Rittmeister, Flügeladjutant und Falkenjunker geführt
  • vor 1793 Kurhess. Oberstallmeister
  • 1795 in Ungnade als Vice-Oberstallmeister und Kammerherr entlassen und 1796 Amtmann der Propstei Gellingen
  • 1797/98 Bewirtschaftung seines Gutes
  • 7.11.1801 Restituierung als Hessen-Kassel. Kammerherr und Vice-Oberstallmeister
  • angeblich wegen der Mitwirklung an der Erhebung Hessen-Kassels zur Kurwürde mit dem Grafstand ausgezeichnet, lehnte dies aber wegen der Kosten des Diploms ab
  • 1804 Oberstallmeister mit Wohnung im Marstall
  • 1806 Kurhessischer Gesandter zum König von Holland ohne Ergebnisse
  • Deputierter der Hessischen Ritterschaft nach Paris
  • 1807 Grand-Ecuyer (Großhofmeister) und später General-Inspecteur der Königin von Westfalen
  • 1809-1810 Gesandter zum König von Holland
  • 1811 Grand-Maître de la Maison de la Reine (Gouverneur)
  • überlebt ein Attentat des Hufschmieds Lesage, der den General Morio erschießt
  • Herbst 1812 Gouverneur des Palastes in Braunschweig
  • resignierte 1813 und verzichtete auf seine Pensionen, vom zurückkehrenden Kurfürst geschnitten
  • Kgl. Westfäl. Anerkennung des Freiherrnstandes: Kassel 2.4.1813
  • Stern des Württembergischen Groß-Kron-Ordens
Familie

Vater:

Gilsa, Carl Ludwig von u. zu, 1717-1755, auf dem untersten Hof zu Gilsa, Hessen-Kassel. Kapitän im Dragoner-Rgt.

Mutter:

Löwenstein, Charlotte Dorothea von und zu, * 5.2.1716, † Gilsa 4.2.1772

Partner:

  • Wintzingerode, Wilhelmine von, * Walsrode 10.1.1754, † Kassel 4./14.8.1792, Heirat Kassel 27.10.1780, Hofdame der Prinzessin Charlotte von Hessen-Kassel ("deren Dienst sie hatte aufgeben müssen, weil ihr Leben durch die Tollheit derselben bedroht war" (Gilsa, S. 5), starb nach einer Todgeburt, Tochter des Achaz Philipp von Wintzingerode, Kurhannover. Oberst, auf Bodenstein, und der Marie Eleonore von Wintzingerode adH Adelshorn
  • verh. II. Buttlar, Elisabeth* Marie Friederike von, * Elberberg 12.10.1764, † Kassel 6.1.1813, Heirat Elberberg 7.3.1793, "blond, mit schneeigem Teint, edel, fromm und rein" (Gilsa, S. 9), Hofdame der Landgräfin von Hessen, dann Palastdame der Königin von Westfalen, wegen Meinungsverschiedenheiten wenig glückliche Ehe, Tochter des Wilhelm von Buttlar, Kurhess. Kammerherr, Oberschenk, und der Friederike Dorothea von Voß adH Böckel, Vellinghausen usw.

Verwandte:

  • Gilsa, Heinrich Georg von u. zu <Sohn>, * 1781, starb jung
  • Buttlar zu Elberberg, Juliane/Julie* Sophie Karoline von, geb. von und zu Gilsa <Tochter>, 1782-1860, wuchs als Junge auf, zur Erziehung bei ihrer Tante Juliane von Wintzingerode, Malerin, verfaßte später in Homberg lebend, ein Kochbuch, verheiratet mit dem Bruder ihrer Stiefmutter Friedrich Wilhelm von Buttlar zu Elberberg, † 1849, Oberforstmeister, Kurhessischer Landjägermeister, beteiligt am Dörnbergschen Aufstand, zum Tode verurteilt, begnadigt
  • Gilsa, Ernst Heinrich* August von u. zu <Sohn>, 1785-1826, auf Gilsa, Zimmersode, Waltersbrück, Königlich-Preußischer Rittmeister, Westfälischer Oberstlieutenant, von den Franzosen 1812 verhaftet und zum Tod verurteilt, rechtzeitig vor der Hinrichtung am 28.10.1813 von den Russen befreit und später Rittmeister und Flügeladjutant des Kurprinzen von Hessen, 1816 wieder Preuß. Offizier, starb nach Sturz vom Pferd
  • Gilsa, August von u. zu <Sohn>, starb jung
  • Gilsa, Carl von u. zu <Sohn>, verletzte sich beim Sturz vom Wagen das Rückrat, lahm, starb mit 11 Jahren
  • Gilsa, Philippine von u. zu <Tochter>, starb jung
  • Gilsa, Louis von u. zu <Sohn>, 1789-1856, Westfälischer Rittmeister, Kurhessischer Major
  • Goeddaeus, Friederike* Charlotte Juliane von, geb. von u. zu Gilsa, 1791-1866, verheiratet Kassel 12.5.1812 mit Bernhard* Philipp Friedrich von Goddäus, 1788-1853, Staatsrat, Gutsbesitzer auf Brünchenhain (bei Gilsa), Abgeordneter
  • Gilsa, Caroline von und zu <Tochter>, * 1794, † 24.4.1861, Patin war die Landgräfin, die das Kind über die Taufe hielt, Stiftsdame und Äbtissin im Stift Wallenstein
  • Berlepsch, Henriette von, geb. von u. zu Gilsa <Tochter>, verheiratet mit Carl von Berlepsch, Kgl. Preuß. Landrat, auf Berlepsch
  • Gilsa, Carl von und zu <Sohn>, * 1798, † 16.7.1810 durch Suizid (Unfall mit dem Gewehr)
  • Gilsa, Friedrich* Ernst Ludwig Heinrich von u. zu <Sohn>, 1799-1859, Hz. Nassau. Oberforstmeister und Kammerherr
  • Gilsa, Wilhelmine von u. zu <Tochter>, 1801-1843, Äbtissin des Stiftes Fischbeck
  • August von u. zu <Sohn>, * 1802, K.u.K. Ulanen-Offizier, dann in Wiesbaden, verheiratet mit Mary Anna Hill, aus England
  • Gilsa, Marie von u. zu <Tochter>, * 1803, † früh in Fischbeck
  • Gilsa, Carl Emil von u. zu <Sohn>, * 1805, Kgl. Preuß. Obristlieutenant in Berlin
  • Gilsa, Sophie von u. zu <Tochter>, 1807-1858, Stiftsdame im Stift Wallenstein, Schriftstellerin
  • Vultée, Friederike Luise Antoinette von, geb. von und zu Gilsa <Schwester>, *1741, † 1803, verheiratet mit Carl Ludwig von Vultée, auf Kleinensee, Hessen-Kasselischer Geheimer Rat
  • Rheineck, Hermine Dorothea Friederike Amalie von, geb. von und zu Gilsa <Schwester>, * 1745, † 1794, verheiratet mit August Christian Ludwig Conrad von Rheineck, * 1733, † 1789, Fürstlich-Waldeckischer Geheimer Rat und Hofrichter
  • Bardeleben, Charlotte Magdalene von, geb. von und zu Gilsa <Schwester>, 1747-1815, verheiratet I. 1785 mit Ernst Eberhard von Altenbockum, Hessen-Kasselischer Oberstleutnant, verheiratet II. 1797 mit Johann Heinrich von Bardeleben, auf Cattenbruch, Hessen-Kasselischer Oberstleutnant
  • Bardeleben, Caroline Marie Wilhelmine Philippine von, geb. von und zu Gilsa <Schwester>, * 1749, † 1817, verheiratet 1776 mit Christoph Ludwig von Bardeleben, Hessen-Kasselischer Oberforstmeister
  • Gilsa, Christine Wilhelmine von und zu <Schwester>, * 1752, † 1822, Äbtissin des Stifts Wallenstein, am Dörnbergschen Aufstand 1809 beteiligt
  • Dalwig, Sophie Luise von, geb. von und zu Gilsa <Schwester>, * 1754, † 1791, verheiratet mit Johann Friedrich Heinrich Otto von Dalwig, * 1740, † 1816, Hessen-Kasselischer Landrat
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Gilsa, Carl Ludwig Philipp Freiherr von und zu“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1128409852> (Stand: 28.1.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde