Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Christine von Diez
(1571–1638)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

141729767

Diez, Christine von [ID = 6191]

* 22.8.1571 Siegen, † 1638 Benfeld, evangelisch-reformiert
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1572-1575 bei der Mutter auf Burg Beilstein
  • am gräflichen Hof in Dillenburg
  • 1580-1595 im Stift Keppel
  • 1595-1597 Hofjungfer in Dillenburg
  • bei der Heirat Dillenburg 1597 gegen Verzicht auf alle Ansprüche mit 16.000 Gulden abgefunden
  • 1602 Kauf des Volenhofes in Langendernbach
  • 1630 wegen der Kriegswirren in Andernach
  • 1632 in Bruch a.d.Wied
  • zuletzt in der Familie ihres Schwiegersohns Arnold von Quernheim, Kommandant der Festung Benfeld (Unterelsaß), lebend
Familie

Vater:

Rubens, Jan, 1530-1587, JUD, Advokat, Schöffe

Mutter:

Oranien, Anna Fürstin von, 1544-1577

Partner:

  • Welschenengsten gen. Bernkott, Johann Wilhelm von, + 1636, Oberstlieutenant, Amtmann
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Diez, Christine von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/141729767> (Stand: 22.8.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde