Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Bachmann
(1911–1997)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1150432330

Bachmann, Karl [ID = 6157]

* 15.10.1911 Kassel, † 29.12.1997 Frankfurt am Main, evangelisch
Kommunalpolitiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Volksschule und Oberrealschule II Kassel
  • 1931 Abitur
  • Kurhessische Verwaltungsakademie
  • 1935 Verwaltungsinspektor bei der Evangelischen Landeskirche von Kurhessen-Waldeck, dann beim Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Kassel
  • 1936 stellvertretende Leiter des Evangelischen Gemeindeamts Kassel
  • 1937 mit der Amtsbezeichnung Verwaltungsdirektor Leiter des Gemeindeamts
  • 1.5.1937 Eintritt in die NSDAP
  • 1939 Oberinspektor
  • Kriegsdienst, Kriegsgefangenschaft, 8.1945 Rückkehr nach Kassel und Wiederaufnahme des Dienstes als Verwaltungsdirektor des Gemeindeamts, später des Gesamtverbands der Evangelischen Kirchgemeinden
  • 1.2.1952 Eintritt in die CDU
  • 19.4.1955-1.6.1959 Schatzmeister der CDU Kassel-Stadt
  • 1.11.1956-14.11.1960 und 1.11.1964-18.11.1964 Stadtverordneter in Kassel
  • 1.12.1958-30.11.1966 Mitglied des Hessischen Landtags
  • 1.6.1959-16.4.1966 CDU-Kreisvorsitzender Kassel-Stadt und Mitglied im Landesvorstand Hessen der CDU
  • 14.11.1960-20.6.1966 ehrenamtlicher Stadtrat in Kassel
  • 1964 Mitglied der 4. Bundesversammlung
  • 1.7.1966-6.7.1972 hauptamtlicher Stadtrat in Frankfurt am Main, Dezernent für öffentliche Einrichtungen

Funktion:

  • Kassel, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (CDU), 1956-1960
  • Hessen, 04. Landtag, Mitglied (CDU), 1958-1962
  • Hessen, 05. Landtag, Mitglied (CDU), 1962-1966
  • Kassel, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (CDU), 1964
Familie

Vater:

Bachmann, Wilhelm* Ferdinand, aus Bergshausen, Lackiermeister

Mutter:

Engel, Martha* Elisabeth, aus Sandershausen

Partner:

  • Siebert, Elsa* Margarete, * Kassel 14.12.1913, † Ahnatal-Weimar 22.3.1995, Heirat Kassel 18.2.1933, Scheidung 1978, Tochter des August Siebert, Reichsbahnsekretär, und der Wilhelmine Luise Margarete Kleemann
  • Bieber, Waltraud, * 31.3.1926, Witwe des N.N. Recke
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 11.12.1958; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Bachmann, Karl“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1150432330> (Stand: 14.9.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde