Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Julius Wilhelm Philipp Usinger
(1828–1902)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

113283418X

Usinger, Julius Wilhelm Philipp [ID = 5689]

* 20.5.1828 Lampertheim, † 19.2.1902 Darmstadt, Begräbnisort: Bensheim, evangelisch
Dr. jur. – Kreisrat, Geheimrat, Ministerialrat, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Wintersemester 1845/1846 Mitglied in der Burschenschaft Allemannia Gießen
  • 1846 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Gießen
  • 1849 Promotion zum Dr.jur. an der Universität Gießen
  • 1859 Kreisassessor in Zwingenberg, Bensheim, Groß-Gerau, Offenbach
  • 1849 Akzessist
  • 1859 Kreisassessor in Bensheim, Groß-Gerau, Offenbach
  • 1872 Kreisrat in Bensheim
  • 1882 Ehrenbürger in Lampertheim
  • 1888 Ehrenbürger in Bensheim
  • 1888 Ministerialrat im Ministerium des Innern und der Justiz in Darmstadt
  • 1896 Geheimrat
  • 1898 Ministerialrat i.P., Geheimer Rat zu Darmstadt
  • 1872-1878 Mitglied der Zweiten Kammer des (21.-22.) Landtags des Großherzogtums Hessen für den Wahlkreis Starkenburg 16 Offenbach-Land (nationalliberal)

Funktion:

  • Hessen, Kreis Bensheim, Kreisrat, 1872-1888
  • Hessen, Großherzogtum, 21. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (NL), 1872-1875
  • Hessen, Großherzogtum, 22. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (NL), 1875-1878
Familie

Vater:

Usinger, Ludwig Friedrich, Lehrer in Lampertheim und Wimpfen

Mutter:

Franz, Karoline Christine Catharina

Partner:

  • Müller, Luise Jeanette, * Bensheim 16.10.1831, † 12.8.1857, Heirat Bensheim 12.8.1857, katholisch, Tochter des Johannes Müller, Gerbereibesitzer in Bensheim, Weinhändler, Abgeordneter, und der Jeannette Philippine Guntrum

Verwandte:

  • Auler, Elisabeth <Tochter>, 1858-1910, verheiratet mit Ludwig Auler, 1853-1922, Zigarrenfabrikant, Abgeordneter
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 910. - Original: Staatsarchiv Darmstadt

Zitierweise
„Usinger, Julius Wilhelm Philipp“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/113283418X> (Stand: 4.7.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde