Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Philipp Casimir Krafft
(1773–1836)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1098171985

Krafft, Philipp Casimir [ID = 5670]

* 5.4.1773 Kaiserslautern, † 12.5.1836 Offenbach am Main, Begräbnisort: Offenbach am Main Alter Friedhof, evangelisch
Tabakfabrikant
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Kraft, Philipp Casimir
Wirken

Werdegang:

  • Tabak- und Zigarrenfabrikant in Offenbach am Main
  • 1821-1836 Präsident der Industrie- und Handelskammer Offenbach
  • 1820-1824 Mitglied der Zweiten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen für den Wahlbezirk Stadt Offenbach
  • kauft 1812 das ehemalige Stromersche und 1512 von Jakob Welser umgebaute Haus in der Theresienstraße 7 in Nürnberg von der Familie von Pfinzing

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 01. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1820-1821
  • Hessen, Großherzogtum, 02. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1823-1824
Familie

Partner:

  • Heintz, Louise Christiane, Tochter des Andreas Heinz und der Maria Catharina Koch

Verwandte:

  • Krafft, Philipp Casimir <Sohn>, 1799-1850, Kaufmann, Tabakfabrikant
  • Krafft, Carl <Sohn>, 1800-1864, Zigarrenfabrikant
  • Bastian, Auguste Christiane Friederike, geb. Krafft <Tochter>, 1803-1873, verheiratet mit Hermann Theodor Bastian, Kaufmann in Bremen
  • Orville, Emilie Louise Rosine d’, geb. Krafft <Tochter>, 1810-1880, verheiratet mit Adolf Heinrich d’Orville, Tabakfabrikant
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820-1933, 2008, Nr. 475, S. 534. Original StA Darmstadt

Zitierweise
„Krafft, Philipp Casimir“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1098171985> (Stand: 22.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde