Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Appelmann
(1915–2015)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1097041093

Appelmann, Karl [ID = 5630]

* 24.1.1915 Offenbach am Main, † 9.5.2015
Ingenieur, Politiker, Abgeordneter, Bürgermeister
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Volksschule
  • Lehre als Werkzeugdreher
  • Tätigkeit für die Stadtwerke Offenbach am Main
  • 1929-1933 Gewerkschaftsjugend
  • 1931 Eintritt in die SPD und die Sozialistische Arbeiterjugend
  • 1936 aus politischen Gründen verhaftet
  • im Krieg verwundet
  • 1941-1943 Maschinenbau-Ingenieurstudium
  • 1944 Staatsexamen als Maschinenbau-Ingenieur, anschließend als Teilkonstrukteur tätig
  • 1946-1947 Fachvermittler beim Arbeitsamt in Offenbach
  • 1.12.1946-30.11.1962 Mitglied des Hessischen Landtags (SPD)
  • 1947-1956 leitender Ingenieur der städtischen Wasserwerke in Offenbach am Main
  • 1955 Mitglied im Vorstand der Arbeiterwohlfahrt Offenbach am Main
  • 1956-1980 Bürgermeister in Offenbach am Main
  • 1978 Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland und Ehrenbürger von Offenbach am Main

Funktion:

  • Hessen, 01. Landtag, Mitglied (SPD), 1946-1950
  • Hessen, 02. Landtag, Mitglied (SPD), 1950-1954
  • Hessen, 03. Landtag, Mitglied (SPD), 1954-1958
  • Hessen, 04. Landtag, Mitglied (SPD), 1958-1962
  • Offenbach am Main, Bürgermeister, 1956-1980
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 16.6.1954; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Appelmann, Karl“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1097041093> (Stand: 9.7.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde