Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Freiherr von Toppolczan und Spaetgen, Rudolf Matthias Gustav Julius Maria Guido Graf von Matuschka Freiherr von Greiffenclau
(1847–1924)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1111912920

Matuschka Freiherr von Greiffenclau, Freiherr von Toppolczan und Spaetgen, Rudolf Matthias Gustav Julius Maria Guido Graf von [ID = 4797]

* 7.5.1847 Hirschberg heute Jelenia Góra (Polen), † 11.9.1924 Vollrads, katholisch
Weingutsbesitzer, Landrat, Polizeipräsident
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch des Gymnasiums in Koblenz
  • ab Herbst 1866 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Bonn und Berlin, 1870 Referendarexamen ("ausreichend")
  • 1867/68 Militärdienst als Einjährig-Freiwilliger beim Königs-Husaren-Regiment Bonn, 1869 Sekondelieutenant der Reserve
  • 14.5.1870 Gerichtsreferendar am Appellationsgericht Wiesbaden, tätig auch am Kreisgericht Wiesbaden und am Kammergericht Berlin
  • 1870/71 Teilnehmer am Deutsch-Französischen Krieg
  • 19.5.1877 Große Staatsprüfung (Wiederholungsprüfung, "ausreichend")
  • 26.5.1877 Gerichtsassessor
  • 1.6.1877 kommissarischer Hilfsrichter beim Stadtgericht Berlin
  • 1878 Premierleutnant der Reserve des 3. Garde-Ulanen-Regiments, 1886 Rittmeister
  • 27.8.1878 Regierungsassessor
  • 15.10.1878 Tätigkeit bei der Regierung in Kassel
  • 22.11.1878 vertretungsweise Verwaltung des Landratsamtes Gelnhausen
  • 14.4.1879 vertretungsweise Verwaltung des Landratsamtes Wiesbaden, 29.12.1879 definitive Anstellung als Landrat des Kreises Wiesbaden
  • 12.3.1894 Polizeidirektor von Aachen
  • 8.4.1895 Charakter "Polizeipräsident"
  • 1.11.1897 aus gesundheitlichen Gründen beurlaubt, Abschied zum 1.7.1898
  • Fideikommißherr auf Vollrads
  • Königlich Preußischer Kammerherr
  • Großkomtur ad hon. des bayer. St. Georg-Ordens

Funktion:

  • Wiesbaden, Landkreis, Landrat, 1879-1894
Familie

Vater:

Matuschka Freiherr von Greiffenclau, Freiherr von Toppolczan und Spaetgen, Hugo* Julius Franz Gustav Arthur Graf von, 1822-1898, Königlich-Preußischer Kammerherr, Schlosshauptmann in Wiesbaden

Mutter:

Greiffenclau, Sophie Freiin von, 1824-1909

Partner:

  • Oppenheim, Klara Freiin von, * Köln 17.3.1870, † Vollrads 8.9.1959, Heirat Ramersdorf, Krs. Bonn, 2.8.1892, Tochter des Albert Freiherr von Oppenheim, Bankier, Kgl. Sächsischer Generalkonsul, auf Ramersdorf, und der Paula Engels, aus Köln

Verwandte:

  • Matuschka Freiherr von Greiffenclau, Freiherr von Toppolczan und Spaetgen, Richard* Maria Albert Emmerich Wilhelm Graf von <Sohn>, 1893-1975, Weingutsbesitzer, Regierungsrat, Abgeordneter
  • Matuschka Freiherr von Greiffenclau, Freiherr von Toppolczan und Spaetgen, Karl* Philipp* Maria Albert Robert Graf von <Sohn>, 1895-1915, gefallen bei Krasnostaw, Polen, Leutnant
  • Flotow, Liane Freiin von, geb. Gräfin von Matuschka <Tochter>, 1896-1937, verheiratet 1923 mit Ludwig Freiherr von Flotow, 1867-1948, Dr. jur., k.k. Kämmerer und Geheimer Rat, Leiter des Ministeriums des k.k. Hauses und des Äußeren
  • Kirsch-Puricelli, Clara Baronin, geb. Gräfin von Matuschka <Tochter>, 1902, verheiratet 1927 mit Paul Baron Kirsch-Puricelli, Dr. rer. pol., Montanunternehmer
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Matuschka Freiherr von Greiffenclau, Freiherr von Toppolczan und Spaetgen, Rudolf Matthias Gustav Julius Maria Guido Graf von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1111912920> (Stand: 17.9.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde