Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johannes de Spina
(1642–1689)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Spina, Johannes de [ID = 4522]

* 23.6.1642 Frankfurt am Main, † 13.9.1689 Heidelberg, evangelisch-reformiert
Prof. Dr. jur. utr. – Jurist, Professor, Kirchenrat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • stud. Marburg, Leyden, Köln
  • 1677-1689 Professor der Rechte in Heidelberg
  • 1687 Rektor der Universität
  • Pfälz. Kirchenrat in Heidelberg
Familie

Vater:

Spina, Petrus de, 1592-1655, Professor der Medizin in Heidelberg, Arzt in Frankfurt am Main

Mutter:

Cornett, Susanna Catharina, verw. Herff

Partner:

  • Metzler, Anna Maria, Heirat Heidelberg 11.1.1670, aus Schriesheim, lebt 1689, Tochter des Tobias Metzler, Kurpfälz. Kammerrat

Verwandte:

  • Spina, Friedrich Peter de <Sohn>, 1688-1721, Professor der Rechte in Hanau
  • Melchior, Anna Maria, geb. de Spina <Tochter>, * Heidelberg, † nach 27.8.1709, Bürgerin in Frankfurt am Main 28.11.1699, verheiratet mit Caspar Bernhard Melchior, 1653, Regierungsdirektor in Idstein
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Spina, Johannes de“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/104321164> (Stand: 23.6.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde