Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Wilhelm Ernst Hadermann
(1774–1807)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Hadermann, Johann Wilhelm Ernst [ID = 4513]

* 1774 Philippseich, † 11.12.1807 Frankfurt am Main, evangelisch-reformiert
Dr. phil. – Theologe, Pfarrer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • reformierter Pfarrer in Philippseich und Dreieichenhain
Familie

Vater:

Hadermann, Johann Adam, † 1782, reformierter Pfarrer in Philippseich und Dreieichenhain

Mutter:

Wolff, Ernestine Catharina, * Wallroth 1744

Partner:

  • Röschel, Christina Caroline, * Frankfurt am Main 8.8.1774, † Frankfurt am Main 11.7.1848, Heirat Frankfurt am Main 30.12.1804, zuletzt wohnhaft in der Großen Gallengasse, als Witwe Konventualin des Katharinenklosters in Frankfurt am Main, Tochter des Nicolaus Röschel, Bürger und Materialist im Rebstock, Kruggasse 4, in Frankfurt am Main, 1773-1792 9er, 1801-1806 Ratsherr in Frankfurt am Main, und der Catharina Doesche
Nachweise

Quellen:

  • Institut für Personengeschichte, Bensheim, Sammlung Georg Itzerott.
Zitierweise
„Hadermann, Johann Wilhelm Ernst“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bio/id/4513> (Stand: 11.12.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde