Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Friedrich Moritz
(1716–1771)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

11692943X

Moritz, Johann Friedrich [ID = 3775]

* 1716 Worms, † 5.3.1771, evangelisch
Lic. jur. utr. – Jurist, Resident, Gesandter, Legationsrat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Studium in Straßburg, Lizenziat beider Rechte
  • 1752 Bürger in Frankfurt am Main
  • 1752-1771 Hohenlohe-Bartensteinischer Hofrat und Resident in Frankfurt am Main
  • 1764-1767 Königlich-Dänischer Legationsrat, Werber für den dänischen König um die Kolonisten in Jütland
  • 1765-1768 Hessen-Darmstädtischer Gesandter beim Oberrheinischen Kreis
  • Advokat der Stadt Frankfurt am Main

Funktion:

  • Hohenlohe-Bartenstein, Hofrat, 1752-1771
  • Hohenlohe-Bartenstein, Resident, 1752-1771
  • Dänemark, Legationsrat, 1764-1767
  • Hessen-Darmstadt, Gesandter, Oberrheinischer Kreis, 1765-1768

Werke:

  • Historisch-Diplomatische Abhandlung vom Ursprung der Reichs-Stätte
Familie

Vater:

Moritz, Philipp Christian, 1670-1727, Bürger, Kauf- und Handelsmann, 1706 Ratsherr im Großen Rat, 1719 XIIIer, Kirchendeputierter, Bürgermeister von Worms

Mutter:

Meel, Anna Margarethe, Tochter des Johann Heinrich Meel, erster Pfarrer in Worms, und der Anna Margarethe Faust, aus Straßburg

Partner:

  • Schöll, Catharina Sibylla, Heirat 1762, Tochter des Johann Henrich Schöll, Kurbrandenburg. Resident in Frankfurt am Main

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Moritz, Johann Friedrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11692943X> (Stand: 28.10.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde