Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Friedrich Anton Georg Karl Freiherr von Bock und Hermsdorf
(1798–1866)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1105432793

Bock und Hermsdorf, Friedrich Anton Georg Karl Freiherr von [ID = 3761]

* 21.1.1798 Frankfurt am Main, † 23.10.1866 Wiesbaden, evangelisch
Oberforstmeister, Abgeordneter, Gesandter, Kammerherr, Präsident
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Studium an der Forstakademie Dreißigacker
  • 1815 Herzoglich-Nassauischer Leutnant im 2. Regiment, Feldzug in den Niederlanden (Schlacht bei Waterloo)
  • 1816 Abschluss des Studiums in Marburg
  • seit 1816 im nassauischen Forstdienst, Jagdjunker, 1817 Kammerjunker
  • 1817-1819 Forstakzessist bei der Generaldomänenverwaltung
  • 1819 Domänen-Akzessist in Wiesbaden, dann Forstassessor bei der General-Domänendirektion
  • 1824 Oberförster in Oestrich
  • 1829 Oberforstbeamter in Hachenburg
  • 1833 Kammerherr
  • 1835-1843 Generaldirektor der Domänendirektion
  • ab 1842 auch Leiter der Ministerialgeschäfte für Äußeres und des Herzoglichen Hauses
  • 1843-1848 Geheimer Rat und Präsident der General-Domänendirektion
  • ab 1845 auch Obersthofmeister
  • 1845-1847 Gesandter in München
  • 1847 Oberkammerherr, Wirklicher Geheimer Rat und Präsident des Hofmarschallamtes
  • 1849 Bevollmächtigter Minister am bayerischen Hof
  • 1852-1855 Mitglied der Ersten Kammer des Nassauischen Landtags als Vertreter des Fürsten zu Wied
  • 1852 Präsident der Ersten Kammer des Nassauischen Landtags
  • Großkreuz des hessischen Verdienstordens Philipps des Großmütigen
  • Kommandeur des Oldenburgischen Verdienstordens, des schwedischen Nordsternordens und des russischen St. Annen-Ordens

Funktion:

  • Nassau, Herzogtum, Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1852-1855
  • Nassau, Herzogtum, Landtag, 1. Kammer, Präsident, 1852
Familie

Vater:

Bock und Hermsdorf, Friedrich Karl Freiherr von, 1762-1834, Legationsrat, Gesandter

Mutter:

Holzhausen, Henriette Caroline Anna Sibylla Freiin von

Partner:

  • Nordeck zur Rabenau, Juliane Freiin von, (⚭ Seligenstadt 21.1.1827) * Appenborn 9.12.1806, † Clarens (Schweiz) 18.1.1888, Tochter des Gottlieb Freiherr von Nordeck zur Rabenau und Charlotte Freiin von Zwierlein

Verwandte:

  • Malapert gen. von Neufville, Charlotte Henriette Sophie Eleonore Luise Mathilde, geb. Freiin von Bock und Hermsdorf <Tochter>, * Hachenburg 18.1.1831, † Frankfurt 30.9.1908, verheiratet Biebrich 6.6.1854 mit Philipp Freiherr von Malapert gen. von Neufville, * Wiesbaden 4.4.1826, † Frankfurt 7.11.1908, Großherzoglich-Luxemburgischer Kammerherr, Königlich-Preußischer Major, Rechtsritter des Johanniterordens, Mitglied des Hauses Frauenstein, Eltern: Karl Freiherr von Malapert gen. von Neufville, Herzoglich-Nassauischer Kammerherr und Major, und Christiane von Heyden
  • Scheluchien, Pauline Friederike Marie, * Wiesbaden 18.3.1838, † c.1897/98, verheiratet Karlsruhe 22.1.1868 mit Paul Scheluchien, Rentier in Riga
  • Bock und Hermsdorf, Charlotte Emma Hedwig Luise Henriette, * Wiesbaden 18.12.1842, † Frankfurt 24.12.1903, seit 1867 Stiftsdame des Cronstettenstifts
  • Boissier, Caroline Stephanie Christiane Georgine, * Wiesbaden 8.1.1845, † Genf 6.12.1874, verheiratet Frankfurt 24.2.1874 mit Jules-Edmond Boissier, * Genf 31.8.1842, † Cologny 26.9.1890, Gutsbesitzer und Patrizier in Genf
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Bock und Hermsdorf, Friedrich Anton Georg Karl Freiherr von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1105432793> (Stand: 31.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde