Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Ernst August Rinck gen. Freiherr von Starck
(1796–1875)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1048751406

Rinck gen. Freiherr von Starck, Karl Ernst August [ID = 3608]

* 16.10.1796 Königsberg (Ostpreußen), † 23.6.1875 Darmstadt, evangelisch
Dr. jur. h.c. – Geheimer Rat, Oberkonsistorialpräsident, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Rinck, Karl Ernst August*
Wirken

Werdegang:

  • 19.3.1814 Adoptivsohn des Johann August Freiherr von Starck, Großherzoglich-Hessischer Oberhofpediger
  • 2.4.1814 Großherzoglich-Hessischer Adelsstand, Freiherrnstand mit Namensübertragung
  • Studium der Rechtwissenschaft
  • Amtsassessor in Darmstadt
  • 1821 Hofgerichtsassessor in Darmstadt
  • Landgerichtsassessor mit Stimme in Zwingenberg
  • 2. Assessor mit Stimme bei der Regierung in Darmstadt
  • 1827 Regierungsrat
  • 1832 Provinzialkommissar für Starkenburg und Kreisrat des Kreises Darmstadt
  • 1848 Dirigent der Regierungskommission des Regierungsbezirks Darmstadt
  • 1851-1856 im 14. Landtag als Abgeordneter der Zweiten Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen in Darmstadt für den Wahlbezirk Starkenburg 17 Langen
  • 1852 Kreisrat und Geheimrat in Darmstadt
  • 1853 Ministerialrat im Ministerium des Innern in Darmstadt
  • 1860 Präsident des Oberkonsistoriums
  • 1868 Wirklicher Geheimer Rat mit dem Prädikat Excellenz
  • Promotion zum Dr. jur. h. c.
  • 1870 pensioniert

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 14. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1851-1855
Familie

Vater:

Rinck, Friedrich Theodor, 1770-1811, Doktor, Professor der Theologie in Königsberg, Pastor in Danzig, Dreifaltigkeitskirche, Sohn des Johann Gottlieb Rinck, 1732-1773, Rektor und Pastor in Schlawe (Pommern), und der Gotthilf Christine Rau, 1744-1770, aus Königsberg (Ostpreußen)

Mutter:

Brunnow, Julianna Louise Gerdrutha von, 1764-1816, aus Wansen (Kurland), Tochter des Johann Friedrich von Brunnow, Arrendator auf Essern (Kurland), und der Eva Dorothea von Manteuffel gen. Szoege

Partner:

  • Müller, Karoline Sophie Elisabeth von, (⚭ Darmstadt 30.12.1824) * Nordheim 16.8.1801, † Darmstadt 21.6.1875, Tochter des Philipp von Müller, Königlich-Großbritannischer Oberstleutnant, und der Charlotte Metzler

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 854. - Original: Staatsarchiv Darmstadt

Zitierweise
„Rinck gen. Freiherr von Starck, Karl Ernst August“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1048751406> (Stand: 22.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde