Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Baptist Georg Wolfgang Fresenius
(1808–1866)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

116772735

Fresenius, Johann Baptist Georg Wolfgang [ID = 3154]

* 25.9.1808 Frankfurt am Main, † 1.12.1866 Wiesbaden, evangelisch
Prof. Dr. med. – Arzt, Botaniker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Professor der Botanik am Senckenbergischen Institut in Frankfurt am Main
Familie

Vater:

Fresenius, Philipp Jakob*, 1750–1816, Arzt, Apotheker, Handelsmann in Frankfurt am Main

Mutter:

Schumann, Henriette Friederike

Partner:

  • Schepeler, Anna Dorothea*, 1806–1875, Heirat Frankfurt am Main 21.3.1838, Tochter des Johann Georg Schepeler, Handelsmann in Frankfurt am Main, und der Anna Elisabeth Hebenstreit

Verwandte:

  • Fresenius, Georg Karl <Sohn>, 1839–1882, Dr. phil., Gründer und Inhaber des Sanatoriums und der Knaben-Erziehungsanstalt in St. Blasien, verheiratet mit Sophie Dorothea Brenner, aus Beutelsbach
  • Sopp, Henriette Friederike, geb. Fresenius <Tochter>, 1840–1904, verheiratet 1859 mit Ernst Sopp, aus Rothenburg an der Fulda, Pfarrer in Ginnheim, dann in Hanau, Sohn des Johann Martin Sopp, Obergerichts-Repositar in Fulda, und der Anna Sabine* Schüßler
  • Fresenius, Philipp Anton <Sohn>, 1846–1924, Dr. med., Sanitätsrat, Arzt in Jugenheim an der Bergstraße, verheiratet 19.3.1884 mit Helene Sabine Berthold, aus Frankfurt am Main, Tochter des Besitzers des Hotels „Englischer Hof“ in Frankfurt am Main
Nachweise

Literatur:

  • DGB 98, 1937, 95;
  • Frankfurter Blätter für Familiengeschichte 4, 1911, 1137;
  • ADB 7, 352;
  • Frankfurter Biographie 1, 218.
Zitierweise
„Fresenius, Johann Baptist Georg Wolfgang“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116772735> (Stand: 3.1.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde