Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Carl Bernhard von Ibell
(1847–1924)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Ibell, Carl Bernhard von [ID = 3049]

* 8.7.1847 Bad Ems, † 22.11.1924 Wiesbaden, Begräbnisort: Wiesbaden Nordfriedhof, evangelisch
Dr. jur. – Rechtsanwalt, Notar, Oberbürgermeister
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Humanistisches Gymnasium Wiesbaden, Abitur 1867
  • Studium der Rechtswissenschaft unter anderem an den Universitäten München und Berlin
  • 1870/71 als Einjährig-Freiwilliger Teilnehmer am Deutsch-Französischen Krieg
  • 1878 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Jena
  • 1878 Rechtsanwalt in Frankfurt am Main, ab 1883 auch Notar
  • 1883-1913 Erster Bürgermeister der Stadt Wiesbaden, ab 1886 Oberbürgermeister
  • 4.6.1886-4.5.1897 und 23.4.1913-28.6.1920 Vorsitzender des Landesausschusses
  • 1886-1918 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Stadtkreis Wiesbaden, dort unter anderem Mitglied des Finanz- und Wahlvorschlagsausschusses
  • 1892-1912/13 Mitglied des Preußischen Herrenhauses
  • 1893-1918 stellvertretendes Mitglied des Provinzialausschusses
  • 1912 Ehrenbürger von Wiesbaden

Funktion:

  • Wiesbaden, Oberbürgermeister, 1883-1913
  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1886-1918
  • Preußen, Königreich, Herrenhaus, Mitglied, 1892-1912/13
  • Hessen-Nassau, 01. Provinziallandtag, Mitglied, 1886
  • Hessen-Nassau, 02. Provinziallandtag, Mitglied, 1887
  • Hessen-Nassau, 03. Provinziallandtag, Mitglied, 1890
  • Hessen-Nassau, 04. Provinziallandtag, Mitglied, 1890
  • Hessen-Nassau, 05. Provinziallandtag, Mitglied, 1892
  • Hessen-Nassau, 06. Provinziallandtag, Mitglied, 1894
  • Hessen-Nassau, 07. Provinziallandtag, Mitglied, 1897
  • Hessen-Nassau, 08. Provinziallandtag, Mitglied, 1900
  • Hessen-Nassau, 09. Provinziallandtag, Mitglied, 1903
  • Hessen-Nassau, 10. Provinziallandtag, Mitglied, 1907
  • Hessen-Nassau, 11. Provinziallandtag, Mitglied, 1910
  • Hessen-Nassau, 12. Provinziallandtag, Mitglied, 1913
  • Hessen-Nassau, 13. Provinziallandtag, Mitglied, 1918
Familie

Vater:

Ibell, Rudolf von, * Wiesbaden 31.8.1814, † Ems 28.9.1864, evangelisch, landgräflicher hessen-homburgischer Medizinalrat, Badearzt in Ems, Sohn des Karl* Justus Friedrich Emil von Ibell, 1780-1834, nassauischer Geheimrat, Regierungspräsident, und der Karoline Weis, 1785-1873

Mutter:

Gutike, Berta* Pauline, * Halle an der Saale 26.4.1821, † Wiesbaden 19.12.1890, Tochter des Ferdinand Gutike, Dr. med., und der Pauline von Meckel

Partner:

  • Versmann, Klara, * Hamburg 20.12.1857, † Wiesbaden 14.7.1923, Heirat Hamburg 5.4.1879, Tochter des Johannes Versmann, Dr. jur., Bürgermeister von Hamburg, 1859 Präsident des Handelsgerichts in Hamburg, und der Thekla Stammann

Verwandte:

  • Dyckerhoff, Paula, geb. von Ibell <Tochter>, * 1879, Zwilling, verheiratet 1907 mit Ernst Dyckerhoff, 1877–1926, Industrieller
  • Wolff, Thekla, geb. von Ibell <Tochter>, * 1879, Zwilling, verheiratet 1904 mit Wilhelm Wolff, Rechtsanwalt in Wiesbaden
  • Boensel, Anna, geb. von Ibell <Tochter>, 1883–1929, verheiratet 1905 mit Karl Boensel, Dr. med., Augenarzt, Königlich Preuß. General-Oberarzt a.D.
  • Ibell, Rudolf von <Sohn>, * 1888, Rittmeister a.D., Archivar, verheiratet 1914 mit Olga Philipp, aus Paris
  • Ibell, Carl Friedrich Julius Emil von <Großvater>, 1780–1834, Jurist, Politiker, Regierungspräsident, Abgeordneter
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Ibell, Carl Bernhard von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117090557> (Stand: 28.7.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde