Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Conrad Abée
(1806–1873)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

135607116

Abée, Conrad [ID = 3003]

* 23.4.1806 Wolfhagen, † 8.11.1873 Marburg, evangelisch
Jurist, Staatsminister
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Amtsschreiber in Veckerhagen und Hofgeismar
  • Privatstudium
  • Besuch des Lyceums Fridericianum in Kassel
  • 1830 Reifeprüfung in Kassel
  • Studium der Rechte und der Philosophie in Marburg, 1833 Examen
  • Tätigkeit als Referendar, Arbeit am Konsistorium und im Justizministerium
  • 1835 Sekretär im Justizministerium in Kassel
  • 1842 Justizrat
  • 1843 Ober-Gerichtsrat und vortragender Rat im kurfürstlichen Justizministerium
  • 1846 Kabinettsrat des Kronprinzen-Mitregenten in Kassel
  • In der Märzrevolution von 1848 in Hessen wegen seiner Beziehungen zum Kurfürsten angefeindet, Versetzung als Ober-Gerichtsrat nach Rinteln
  • 1850 nach Rückkehr des Ministers Hassenpflug Referent des Gesamtministeriums, dann Obergerichtsdirektor in Fulda
  • 1853 Präsident des Oberappellationsgerichts
  • 1858 Vertreter Kurhessens als Bundestagsgesandter in Frankfurt
  • 1860 Hessischer Justizminister und Chef des Ministeriums Abée-Volmar
  • 1863 Rücktritt auf preußischen Druck
  • Februar 1863 Hessischer Minister der Auswärtigen Angelegenheiten und des kurfürstlichen Hauses
  • 1865 zusätzlich Justizminister
  • 21. Juni 1866 Enthebung von allen Funktionen durch Preußen

Werke:

  • Gedruckte Aufzeichnungen, in: Hessische Blätter Nr. 1077, 1365, 1970 ff., 2009
Familie

Vater:

Abée, Johann Christoph, 1765-1819, Wundarzt, Amtschirurg

Mutter:

Gesecke, Anna Katharina, aus Kassel

Partner:

  • Wrede, Sophie Freiin von, (⚭ 1837) in Kassel
Nachweise

Literatur:

  • von Arnswald, Die Anfänge der Baderfamilie Abe, in: Nachrichten der Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck 6, Nr. 4, 1931
  • Stammfolge der Familie Abée, in: Deutsches Geschlechterbuch 87, S. 1 ff.
  • Schimmelpfeng, in: Hessische Blätter Nr. 73
  • Oetker, Lebenserinnerungen 1, 1877, S. 132ff.
  • Hessenland 34, 1920, S. 36
  • Ingeborg Schnack, Lebensbilder aus Kurhessen und Waldeck 1830-1930 Bd. 1, 1939, S. 1 f. (Philipp Losch)
  • Neue Deutsche Biographie 1, 1953, S. 6 (Kurt Dülfer)
Leben

Eine Neubearbeitung der Biographie liegt noch nicht vor.

Das Lebensbild von Philipp Losch finden Sie in: Lebensbilder aus Kurhessen und Waldeck 1830-1930, Erster Band, hrsg. von Ingeborg Schnack, S. 1-2.

Zitierweise
„Abée, Conrad“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/135607116> (Stand: 23.4.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde