Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Georg Viktor Fürst zu Waldeck und Pyrmont
(1831–1893)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Waldeck und Pyrmont, Georg Viktor Fürst zu [ID = 2598]

* 14.1.1831 Arolsen, † 12.5.1893 Marienbad, Begräbnisort: Rhoden, fürstliche Familiengruft, evangelisch
Fürst, General
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • folgt seinem Vater unter der Regentschaft seiner Mutter 1845
  • 1849 Abitur in Meiningen
  • sechsmonatiger Besuch der Akademie in Lausanne
  • 1850-1852 Studium in Bonn
  • übernahm die Regierung am 17.8.1852
  • 1852 Erlass des Staatsgrundgesetzes
  • Stärkung der fürstlichen Machtstellung unter Wahrung der konstitutionellen Rechte der Landesvertretung
  • 1857 neue Gemeindeordnung für die evangelische Landeskirche, Stärkung der Oberaufsicht des Staates
  • 1866 Bündnisvertrag mit dem König von Preußen, Grundlage des Norddeutschen Bundes
  • 1867 Akzessionsvertrag der Fürstentümer Waldeck und Pyrmont mit Preußen Übertragung der gesamten inneren Verwaltung an Preußen, einem Landesdirektor unterstellt
  • Königlich Preußischer General der Infanterie, Chef des 3. Hessischen Infanterie-Regiments Nr. 83
  • 1871 souveräner Fürst eines Bundesstaates im neu gegründeten Deutschen Reich
Familie

Vater:

Waldeck und Pyrmont, Georg* Friedrich Heinrich Fürst von, * Weil am Rhein 20.9.1789, † Arolsen 15.5.1845, 1813–1845 Fürst zu Waldeck und Pyrmont

Mutter:

Anhalt-Bernburg-Schaumburg, Emma Prinzessin von, 1802–1858, Tochter des Viktor II. Karl Friedrich von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym, GND, * Schloss Schaumburg 2.11.1767, † Schloss Schaumburg 22.4.1812, und der Amalie Prinzessin von Nassau-Weilburg

Partner:

  • Nassau, Helene Prinzessin von, 1831–1888, Heirat Wiesbach 26.9.1853, Tochter des Herzogs Wilhelm von Nassau und der Pauline Herzogin von Württemberg
  • Schleswig-Holstein-Glücksburg, Louise Prinzessin von, 1858–1936, Heirat 29.4.1891, Tochter des Herzogs Friedrich und der Adelheid Prinzessin zu Schaumburg-Lippe

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Waldeck und Pyrmont, Georg Viktor Fürst zu“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1034740873> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde