Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Anton Heinrich Max Hopf
(1869–1929)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1186184833

Hopf, Anton Heinrich Max [ID = 2584]

* 22.3.1869 Bayreuth, † 10.3.1929 Frankfurt am Main, evangelisch
Politiker, Kommunalpolitiker, Lehrer, Gewerkschafter, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Lehre als Tapezierer
  • ab Anfang der 1890er-Jahre in Frankfurt am Main
  • Arbeit als Ausläufer
  • Gründungsmitglied des Vereins der Ausläufer
  • 1900 Erheber bei der Ortskrankenkasse
  • ab 1909 Stadtverordneter in Frankfurt am Main, dort 1919-1924 Stadtverordnetenvorsteher
  • 1912 Verwaltungsbeamter beim Konsumverein Frankfurt am Main
  • 1917-1928 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Stadtkreis Frankfurt am Main, dort 1921-1928 Vorsitzender bzw. Präsident des Kommunallandtages, 1920-1928 Präsident des Provinziallandtages, vor 1921 Mitglied des Finanz- und Ältestenausschusses, 1927 und 1928 Mitglied des Verwaltungsrates der Nassauischen Landesversicherungsbank
  • ab 1920 Mitglied des Landesausschusses, dort ab 1926 stellvertretender Vorsitzender, ab 1927 Vorsitzender
  • ab 1924 Geschäftsführer beim Konsumverein Frankfurt am Main

Funktion:

  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1917-1919
  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied (SPD), 1920-1928
  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Vorsitzender, 1921-1923
  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Präsident, 1924-1928
  • Hessen-Nassau, Provinziallandtag, Präsident, 1920-1928
Familie

Mutter:

Hopf, Henriette, Aufwärterin

Partner:

  • Kolb, Johanna Georgina, * Bayreuth 9.10.1867, Heirat Frankfurt am Main 30.6.1893, evangelisch, Tochter des Georg Kolb, Tagelöhner, und der Margarethe Mayerot
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Hopf, Anton Heinrich Max“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1186184833> (Stand: 15.5.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde