Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Ludwig d.Ä. Saeng
(1848–1931)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1073478386

Saeng, Ludwig d.Ä. [ID = 1865]

* 10.11.1848 Darmstadt, † 6.11.1931 Darmstadt, evangelisch
Buchhändler, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Saeng, Ludwig* Heinrich
Wirken

Werdegang:

  • 1865-1877 Versicherungsbeamter in Mainz und Frankfurt am Main
  • 1877 Buchhändler in Darmstadt
  • übernahm 1885 die Buchhandlung seines Schwiegervaters
  • seit 1870er Jahren Mitglied des Demokratischen Vereins
  • 1895-1919 Stadtverordneter in Darmstadt
  • 1902-1903 Mitglied der Zweiten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen für den Wahlbezirk Stadt Darmstadt I, Mandatsniederlegung, Nachfolger: Heinrich Müller
  • 1914-1920 Mitglied des Starkenburger Provinzialtags in Darmstadt

Funktion:

  • Darmstadt, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied, 1895-1919
  • Hessen, Großherzogtum, 32. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (NL), 1902-1903
Familie

Vater:

Saeng, Ludwig, Privatscribent

Mutter:

Kilian, Elisabeth

Partner:

  • Schmitt, Emilie, 1855–1927, Heirat Frankfurt am Main 25.8.1876, Buchhändlerin, Tochter des Johann Schmitt, Buchhändler, gründete 1871 die Buchhandlung in Darmstadt

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Saeng, Ludwig d.Ä.“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1073478386> (Stand: 10.11.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde