Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Joseph Heinrich Franz Freiherr von Münch-Bellinghausen
(1800–1861)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

117189979

Münch-Bellinghausen, Joseph Heinrich Franz Freiherr von [ID = 1707]

* 14.8.1800 Aschaffenburg, † 10.10.1861 Linz, Begräbnisort: Darmstadt, katholisch
Gesandter, Jurist, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1817-1822 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Gießen und Göttingen
  • Hofgerichtsakzessist in Darmstadt
  • 1823-1825 2. Assessor am Landgericht Lorsch
  • 1825-1829 Assessor am Hofgericht Darmstadt
  • 1829-1836 Rat in Darmstadt
  • 1834 Kammerherr
  • 1836 Oberappellations- und Kassationsgerichtsrat in Darmstadt
  • 1840 Zeremonienmeister
  • 1847-1849 Mitglied der 1. Kammer des Hessischen Landtags, 14.12.1847 Ernennung (auf Lebenszeit), 17.12.1847 Eid
  • 1850 außerordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister beim Bundestag in Frankfurt am Main
  • desgl. bis 1861 am badischen und kurhessischen Hof
  • 1852 Geheimrat, Oberzeremonienmeister
  • 1855 Oberkammerherr
  • 1857 außerordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister am Nassauer Hof
  • Wirklicher Geheimrat

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 11. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1847-1849
Familie

Vater:

Münch-Bellinghausen, Heinrich Joachim Cajetan Freiherr von, 1775-1823, hessen-darmstädtischer Geheimrat, Hofkammerdirektor

Mutter:

Görger, Maria, 1774-1839

Partner:

  • Heckel, Antonia* Amalia von, 1805-1851, Heirat 15.10.1829, Tochter des Johann Baptist von Heckel, k.k. Rittmeister, und der Maria Theresia Rosina Johanna von Gülich (diese verheiratet II. 1812 Peter Josef* von Rüding, 1783-1863, Kreisrat in Bensheim)
  • Münch-Bellinghausen, Maria Freiin von, * 13.11.1822, † 1899, Heirat 18.7.1854, Tochter des Constantin Freiherr von Münch-Bellinghausen und der Josephine Waltsch

Verwandte:

  • , 1 Sohn, 3 Töchter
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 660. - Original: Staatsarchiv Darmstadt

Zitierweise
„Münch-Bellinghausen, Joseph Heinrich Franz Freiherr von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117189979> (Stand: 10.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde