Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Julius Eugen Ruhl
(1796–1871)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Ruhl, Julius Eugen [ID = 15581]

* 13.10.1796 Kassel, † 27.11.1871 Kassel
Architekt
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • um 1815 Studium an der Kasseler Kunstakademie, Unterricht bei Heinrich Christoph Jussow
  • 1817 mit Stipendium in Italien, 1820 in Paris
  • 1823 Hofbaumeister in Kassel und Landbaumeister in Hanau
  • arbeitet bis 1831 unter Johann Conrad Bromeis als Oberhofbaumeister
  • als unter der Regentschaft von Friedrich Wilhelm I. das Bauwesen neu strukturiert wird, ernennt man Ruhl zum Hofbaudirektor

Netzwerk:

Familie

Vater:

Ruhl, Johann Christian, 1764-1842, Bildhauer

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Ruhl, Julius Eugen“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119079178> (Stand: 24.1.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde