Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Carl Christoph Klingebiel
(1835–1900)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

119408088X

Klingebiel, Carl Christoph [ID = 13993]

* 8.1.1835 Immingerode, † 16.4.1900 Böckels, katholisch
Gutsbesitzer, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Gutsbesitzer in Böckels, wohnhaft Haus Nr.14
  • 1893-1900 als Nachfolger von Amtsrat Karl Thaler Mitglied des Kurhessischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Kassel bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Kreis Fulda, dort 1893-1897 und 1899 Mitglied des Eingabenausschusses
  • Februar 1900 Niederlegung des Mandats wegen schwerer Erkrankung

Funktion:

  • Kassel, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1893-1900
  • Hessen-Nassau, 06. Provinziallandtag, Mitglied, 1894
  • Hessen-Nassau, 07. Provinziallandtag, Mitglied, 1897
  • Hessen-Nassau, 08. Provinziallandtag, Mitglied, 1900
Familie

Vater:

Klingebiel, Ferdinand, Bauer

Mutter:

Napp, Christine

Partner:

  • Wüstefeld, Wilhelmine, * Immingerode 1838, † Böckels 6.8.1890
  • Hausmann, Regina, * Böckels 15.8.1856, † Böckels 28.12.1937, Heirat 28.8.1891
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Klingebiel, Carl Christoph“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119408088X> (Stand: 8.1.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde