Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Paul Zirndorfer
(1859–1920)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1037226410

Zirndorfer, Paul [ID = 13225]

* 4.12.1859 Frankfurt am Main, † 22.12.1920 Frankfurt am Main, jüdisch
Dr. jur. – Rechtsanwalt, Notar, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch der israelitischen Realschule in Frankfurt am Main
  • Studium der Rechts- und Staatswissenschaften
  • 1882 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Berlin
  • 1883-1885 Referendariat in Frankfurt am Main
  • 1886 Niederlassung als Rechtsanwalt in Frankfurt am Main
  • ab 1900 Vorstandsmitglied des Frankfurter Demokratischen Vereins
  • 1901-1906 Stadtverordneter in Frankfurt am Main
  • um 1905 Ernennung zum Justizrat
  • 1905-1910 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Stadtkreis Frankfurt am Main (Demokratische Partei)
  • um 1910 Notar

Funktion:

  • Frankfurt am Main, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied, 1901-1906
  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1905-1910
Familie

Vater:

Zirndorfer, Hermann, * Frankfurt am Main 13.12.1817, gest. Frankfurt am Main 13.6.1894, Dr. phil., Philologe, Mathematiker, Lehrer am Philantropin in Frankfurt am Main, Sohn des Nathan Zirndorfer, 1781-1856, Lehrer am Philantropin, und der Margarethe Zuns, gest. Frankfurt am Main 1845, Heirat 1816

Mutter:

Herz, Mathilde Henriette, * Weilburg 11.4.1833, gest. Frankfurt am Main (?) 24.3.1905, Heirat 1853, Tochter des Heinrich Herz, * Weilburg 3.4.1795, † Wiesbaden 8.9.1867, Dr. med., Arzt, Medizinalrat, und der Sara Fessel, * 26.9.1804, † Wiesbaden 8.4.1883, Heirat 15.10.1822

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Zirndorfer, Paul“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1037226410> (Stand: 11.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde