Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Ernst Oskar Zimmermann
(1856–1917)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1193204615

Zimmermann, Ernst Oskar [ID = 13224]

* 21.1.1856 Pruppendorf (Westpreußen) heute Kraszewo/Stare Pole (Polen), † 12.2.1917 Bad Homburg vor der Höhe
Dr. jur. – Rechtsanwalt, Notar, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Studium der Rechtswissenschaft
  • Referendar in Homburg vor der Höhe
  • Rechtsanwalt (später auch Notar und Ernennung zum Justizrat) in Homburg vor der Höhe
  • 1889-1891 Mitglied des Homburger Gemeinderates
  • 1891-1917 Stadtverordneter in (Bad) Homburg, dort 1915-1917 stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher, Engagement insbesondere auf dem Gebiet der Armenfürsorge
  • ab 1891 Mitglied des Kreistages des Obertaunuskreises
  • 1905-1916 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Obertaunuskreis, dort 1906-1915 Mitglied des Beamten- und Eingabenausschusses (1916 nicht anwesend)

Funktion:

  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1905-1916
  • Hessen-Nassau, 10. Provinziallandtag, Mitglied, 1907
  • Hessen-Nassau, 11. Provinziallandtag, Mitglied, 1910
  • Hessen-Nassau, 12. Provinziallandtag, Mitglied, 1913
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Zimmermann, Ernst Oskar“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1193204615> (Stand: 22.8.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde