Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Hubert Arnold Hilf
(1820–1909)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

133301737

Hilf, Hubert Arnold [ID = 12919]

* 25.12.1820 Limburg an der Lahn, † 18.1.1909 Limburg an der Lahn, katholisch
Rechtsanwalt, Unternehmer, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1834-1838 Besuch des Gymnasiums in Weilburg
  • 1838-1842 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Heidelberg
  • 1842-1843 Amtsakzessist in Hadamar
  • 1843-1845 Hofgerichtsakzessist in Usingen
  • 1845 Amtsprokurator in Hadamar
  • 1848 Amtsprokurator in Limburg an der Lahn
  • Ernennung zum Justizrat
  • Mitbegründer (und ab 1860 Vorsitzender) des Limburger Vorschussvereins
  • geschäftsführender Gesellschafter der Firma "H. A. Hilf & Cie.", Teilhaber an Banken, Berg-, Gas- und Kalkwerken sowie Mineralbrunnen
  • 1858-1863 Mitglied der Ersten Kammer des Landtags des Herzogtums Nassau, gewählt aus der Gruppe der Gewerbetreibenden
  • 1862 Gründer der Limburger Gaswerke
  • Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Limburg an der Lahn
  • Mitglied im Nationalverein
  • 1871-1907 Präsident der Limburger Industrie- und Handelskammer
  • 1875-1884 Mitglied des Deutschen Reichstages für den Wahlkreis 4 Wiesbaden (Fortschrittspartei)
  • 1886-1908 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Kreis Limburg
  • 1886-1898 Vorsitzender des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden
  • 1890-1897 Präsident des Provinziallandtages der Provinz Hessen-Nassau
  • 1900-1908 Alterspräsident des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden

Funktion:

  • Nassau, Herzogtum, 08. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1858-1863
  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1886-1908
  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Vorsitzender, 1886-1898
  • Hessen-Nassau, Provinziallandtag, Präsident, 1890-1897
  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Alterspräsident, 1900-1908
  • Hessen-Nassau, 01. Provinziallandtag, Mitglied, 1886
  • Hessen-Nassau, 02. Provinziallandtag, Mitglied, 1887
  • Hessen-Nassau, 03. Provinziallandtag, Mitglied, 1890
  • Hessen-Nassau, 04. Provinziallandtag, Mitglied, 1890
  • Hessen-Nassau, 05. Provinziallandtag, Mitglied, 1892
  • Hessen-Nassau, 06. Provinziallandtag, Mitglied, 1894
  • Hessen-Nassau, 07. Provinziallandtag, Mitglied, 1897
  • Hessen-Nassau, 08. Provinziallandtag, Mitglied, 1900
  • Hessen-Nassau, 09. Provinziallandtag, Mitglied, 1903
  • Hessen-Nassau, 10. Provinziallandtag, Mitglied, 1907
Familie

Vater:

Hilf, Johann Moritz*, * Limburg an der Lahn 21.9.1795, † Limburg an der Lahn 24.9.1848, Rotgerber, Lederfabrikant, Sohn des Moritz Hilf, Bäcker, und der Antonietta Weilburg (1753/54-1816)

Mutter:

Mahlinger, Maria Veronika, * Limburg an der Lahn 1.7.1800, † Limburg an der Lahn 13./23.11.1825, Heirat Limburg an der Lahn 7.9.1819, Tochter des Franz* Otto Mahlinger, 1759-1818, Lederwarenhändler, Ratsherr, und der Elisabeth* Wallburgis Krambrich

Partner:

  • Hilf, Wilhelmine Caroline Catharina* Barbara Christiane, * Wallmerod 28.5.1827, † Limburg an der Lahn 21.5.1905, Heirat Limburg an der Lahn 11.8.1846, Tochter des Johann Ludwig Hilf, Amtsapotheker, und der Christiane Hoffmann
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Bildquelle:

[um 1900], Quelle: HHStAW Bestand 3008/1 Nr. 17575 (beschnitten)

Zitierweise
„Hilf, Hubert Arnold“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/133301737> (Stand: 1.8.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde