Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Heinrich Hermann Schmidt
(1876–1931)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1163410365

Schmidt, Heinrich Hermann [ID = 12867]

* 16.6.1876 Eisemroth, † 14.9.1931 Eisemroth, evangelisch
Bauunternehmer, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Inhaber eines Baugeschäftes in Eisemroth
  • vor 1920 mehrere Jahre Bürgermeister von Eisemroth
  • 1920 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Dillkreis, dort Mitglied des Bauausschusses sowie stellvertretendes Mitglied des Landesausschusses (Deutsche Demokratische Partei)

Funktion:

  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied (DDP), 1920
  • Hessen-Nassau, 14. Provinziallandtag, Mitglied (DDP), 1920
Familie

Vater:

Schmidt, Heinrich Peter, * Eisemroth 6.6.1841, † Eisemroth 12.7.1912, evangelisch, Postagent, Müller

Mutter:

Ritter, Karolina Christina, * Laasphe 16.2.1842, † Laasphe, evangelisch

Partner:

  • Walter, Emma Helene, * Eisemroth 31.3.1872, † Herborn 14.2.1961, evangelisch, Tochter des Friedrich Walter, 1835-1901, Bergmann, und der Helene Thielmann, † Eisemroth 1925
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Schmidt, Heinrich Hermann“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1163410365> (Stand: 28.7.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde