Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Oskar Karl Anton von Bezold
(1874–1934)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

118188240

Bezold, Oskar Karl Anton von [ID = 12758]

* 20.12.1874 München, † 5.3.1934 Sagan heute Żagań (Polen), evangelisch-lutherisch
Landrat, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch des Gymnasiums in Coburg, Abitur 1877
  • Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten Berlin und Leipzig
  • 1903 erstes juristisches Staatsexamen in Berlin, anschließend Gerichtsreferendar an verschiedenen Justizbehörden in Spandau und Potsdam
  • 1905 Regierungsreferendar in Liegnitz
  • 1907 Große Staatsprüfung, anschließend Regierungsassessor beim Landratsamt Wolmirstedt
  • 1910-1911 Beurlaubung, um sich auf dem Gebiet der Nationalökonomie und Staatswissenschaft weiterzubilden
  • anschließend bei der Regierung in Hannover tätig
  • 1914-1915 Vertretung des Landrates des Kreises Nienburg
  • 26.6.1915 kommissarische Verwaltung des Kreises Usingen
  • 6.3.1916-27.6.1921 Landrat des Kreises Usingen
  • 1917-1918 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Kreis Usingen, dort 1918 Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses
  • 6.1921-1932 Landrat des Kreises Sagan (Niederschlesien)
  • 1932-1933 Landrat des Kreises Sprottau (Niederschlesien)
  • 1933 Versetzung in den Ruhestand

Funktion:

  • Usingen, Landkreis, Landrat, 1916-1921
  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1917-1918
  • Hessen-Nassau, 13. Provinziallandtag, Mitglied, 1918
Familie

Vater:

Bezold, Johann Friedrich Wilhelm* von, GND, * München 21.6.1837, † Berlin 17.2.1907, Dr. phil., Physiker, Meteorologe, ordentlicher Professor an der TH München, später an der Universität Berlin, Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften, Sohn des Daniel Gustav* von Bezold, GND, * Rotenburg o.T. 12.1.1783, † München 22.9.1870, Königlich-Bayerischer Geheimrat, und der Sabine* Elisabeth Albrecht, * Rotenburg o.T 1.10.1804,† München 10.3.1882

Mutter:

Hörmann von Hörbach, Anna Marie* Therese Bernhardine, * München 10.9.1848, † Berlin 10.12.1900, Heirat Kiefersfelden 5.9.1868

Partner:

  • Hörmann von Hörbach, Erika* Gertrud Therese Anna Karoline, * Brückenau (Unterfranken) 17.3.1879, † nach 1941/42, Heirat München 16.1.1909, Tochter des Ludwig Hörmann von Hörbach, * Karlstadt/Main 16.1.1833, † Ansbach 14.11.1896, Königlich-Bayerischer Kammerherr, Oberregierungsrat, und der Gertrud* Gabriele von Döring, * Greiz 14.9.1853, † Krummhübel 19.9.1929, Heirat Greiz 2.5.1878
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Zitierweise
„Bezold, Oskar Karl Anton von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118188240> (Stand: 28.7.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde