Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Wilhelm Mater
(1877–1951)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Mater, Wilhelm [ID = 12668]

* 5.1.1877 Viermünden, † 8.10.1951 Marburg, evangelisch
Mühlenbesitzer, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Mühlenbesitzer in Viermünden
  • 1919 (45. Kommunallandtag)-1920 Mitglied des Kurhessischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Kassel bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Kreis Frankenberg, dort 1920 Mitglied des Hauptausschusses (Deutsche Demokratische Partei)
  • war parteilos und wollte nach eigenem Bekunden „als Vertreter der bürgerlichen Parteien gelten“ (Pelda, S. 136)

Funktion:

  • Kassel, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied (DDP), 1919-1920
  • Hessen-Nassau, 14. Provinziallandtag, Mitglied (DDP), 1920
Familie

Vater:

Mater, Louis, Mühlenbesitzer

Mutter:

Henkel, Emma

Partner:

  • Vaupel, Luise Karoline, (⚭ Frankenberg (Eder) 18.5.1907) * Somplar 5.3.1879, † Viermünden 12.4.1942
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Zitierweise
„Mater, Wilhelm“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1193615623> (Stand: 5.1.2022)