Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Friedrich Buchsieb
(1856–1933)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

133215164

Buchsieb, Friedrich [ID = 12659]

* 17.2.1856 Neuwied, † 7.7.1933 Runkel, evangelisch
Amtsrat, Bürgermeister, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1871 Abgang vom Realgymnasium in Neuwied, kaufmännische Lehre in der Bau- und Holzwirtschaft
  • Filialleiter in Schliersee in Oberbayern
  • 1878/79 Militärdienst
  • 1879 Gehilfe bei der fürstlich-wiedische Rentei Dierdorf
  • 1884 Ernennung zum fürstlichen Rentmeister in Runkel an der Lahn
  • 1887-1918 Mitglied des Kreistages und des Kreisausschusses des Oberlahnkreises
  • 1896-1900 Bürgermeister von Runkel an der Lahn
  • frühestens seit 1896 Mitglied der Einkommenssteuer-Veranlagungskommission für den Oberlahnkreis
  • 1903-1912 Mitglied des Deutschen Reichstages für den Wahlkreis 4 Wiesbaden (Nationalliberale Partei)
  • 1904 Ernennung zum fürstlich-wiedischen Amtsrat
  • Kreisdeputierter des Oberlahnkreises (bis spätestens 1932)
  • Stadtverordnetenvorsteher in Runkel (bis spätestens 1919)
  • 1911-1920 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Oberlahnkreis, dort vor allem Mitglied im Beamten- und Eingabenausschuss (1920 für die Deutsche Volkspartei)
  • 1911-1919 stellvertretendes Mitglied des Landesausschusses, 1920 ordentliches Mitglied des Landesausschusses
  • 1920 stellvertretender Vorsitzender des Kommunallandtages und Mitglied des Bezirksausschusses des Regierungsbezirks Wiesbaden

Funktion:

  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1911-1920
Familie

Vater:

Buchsieb, August Ludwig, * Seeburg/Westerwald 21.2.1825, † Neuwied 19.5.1887, evangelisch, fürstlicher Rentmeister, Sohn des Georg Wilhelm Buchsieb, * Wollendorf bei Neuwied 1784, † Neuwied 6.12.1854, Förster, und der Elisabeth Stark, † Dierdorf 5.9.1857

Mutter:

Momburg, Caroline, * Dierdorf 21.5.1830, † Runkel 20.9.1895, evangelisch, Tochter des Friedrich Karl Momburg, † 30.12.1881, fürstlicher Oberförster, und der Sybille Zimmermann

Partner:

  • Kloch, Luise, * Urbach-Überdorf 6.1.1862, † Runkel 31.5.1892, Heirat Runkel 11.1885, evangelisch, Tochter des N.N. Kloch, fürstlicher Oberförster
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Buchsieb, Friedrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/133215164> (Stand: 19.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde