Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Richard Adam von Wentzel
(1850–1916)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1035177455

Wentzel, Richard Adam von [ID = 12500]

* 13.4.1850 Jehserig (heute Drebkau), † 28.5.1916 Kassel, evangelisch
Jurist, Regierungspräsident, Oberpräsident
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Wentzel, Richard* Adam
Wirken

Werdegang:

  • Besuch des Pädagogiums in Halle an der Saale, 5.3.1868 Abitur
  • ab 5.1868 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Leipzig und Berlin
  • 6.1872 erstes juristisches Staatsexamen in Berlin
  • 1872 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Halle an der Saale
  • 18.10.1872 Gerichtsreferendar am Appellationsgericht Naumburg an der Saale
  • 1878 Regierungsassistent in Lüneburg
  • 1880-1881 kommissarischer Landrat in Neustadt in Westpreußen
  • 8.2.1882-1886 Landrat in Hofgeismar
  • 9.2.1887-1889 Landrat in Marburg
  • 1889 Berufung ins preußische Landwirtschaftsministerium, dort ab 1890 Vortragender Rat, 1895 Geheimer Oberregierungsrat
  • 1895-1898 Regierungspräsident in Koblenz
  • 1898-1902 Regierungspräsident in Wiesbaden
  • 1902-1914 Oberpräsident der preußischen Provinz Hannover
  • 1907 Erhebung in den preußischen Adelsstand

Funktion:

  • Hofgeismar, Landkreis, Landrat, 1882-1886
  • Marburg, Landkreis, Landrat, 1887-1889
  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Regierungspräsident, 1898-1902
Familie

Vater:

Wentzel, N.N., Gutsbesitzer in Jehserig

Partner:

  • Jachmann, Elisabeth, Heirat 12.3.1885, Tochter des N.N. Jachmann, Landrat in Königsberg a.D., Nichte von Richard Wagner, 1813–1883, Komponist
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Wentzel, Richard Adam von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1035177455> (Stand: 24.7.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde