Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Michael Eckel
(1870–1960)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1193467675

Eckel, Johann Michael [ID = 11539]

* 13.5.1870 Willersdorf, † 26.8.1960 Kassel, evangelisch-reformiert
Schreiner, Gewerkschafter, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Eckel, Hans
Wirken

Werdegang:

  • Schreiner, dann Gewerkschaftsangestellter, später Gewerkschaftssekretär in Kassel
  • 1930-1932 Mitglied des Kurhessischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Kassel bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für die Stadt Kassel, dort 1931 Mitglied des Eingabenausschusses, 1932 Mitglied des Hauptausschusses (SPD)

Funktion:

  • Kassel, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied (SPD), 1930-1932
  • Hessen-Nassau, 19. Provinziallandtag, Mitglied (SPD), 1930
  • Hessen-Nassau, 20. Provinziallandtag, Mitglied (SPD), 1930
  • Hessen-Nassau, 21. Provinziallandtag, Mitglied (SPD), 1930
Familie

Vater:

Eckel, Heinrich Peter, Ackermann

Mutter:

Seibert, Anna Marie

Partner:

  • Hühn, Pauline Wilhelmine Elise, * Kassel 14.5.1877, † Kassel 19.2.1959, Heirat 20.7.1890
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Eckel, Johann Michael“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1193467675> (Stand: 26.8.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde