Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Franz Kronenbitter
(1887–1952)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1164864580

Kronenbitter, Franz [ID = 11500]

* 20.4.1887 Hochspeyer, † 1952 Frankfurt am Main-Höchst, evangelisch
Stadtrat, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • in der 2. Hälfte der 1920er-Jahre Stadtrat in Höchst am Main
  • 1926-1929 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Kreis Höchst, dort 1926-1928 Mitglied des Bau-, Rechnungs- und Wahlprüfungsausschusses (KPD)
  • stellvertretendes Mitglied des Wasserbeirats Hessen-Nassau
  • ab 1934 bei den Opel-Werken in Rüsselsheim beschäftigt

Funktion:

  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied (KPD), 1926-1929
  • Hessen-Nassau, 16. Provinziallandtag, Mitglied (KPD), 1926
  • Hessen-Nassau, 17. Provinziallandtag, Mitglied (KPD), 1927
  • Hessen-Nassau, 18. Provinziallandtag, Mitglied (KPD), 1928
Familie

Partner:

  • N.N., Jakobina (?), * Okriftel 16.11.1891
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Kronenbitter, Franz“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1164864580> (Stand: 28.7.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde