Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Felsing, Georg Jakob [ID = 1136]

* 22.7.1802 Darmstadt, † 3.6.1883 Darmstadt, evangelisch
Prof. – Kupferstecher
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1833 Großherzoglich-Hessischer Kupferstecher
  • Zeichenlehrer des Prinzen Alexander von Hessen und bei Rhein und seiner Schwester Marie
  • 1851 Reise nach Berlin
  • 1854 Professor
  • 1861 Gründer der Darmstädter Kunstgenossenschaft
  • bis 1876 40 Jahre Vorsitzender des Rheinischen Kunstvereins
  • Mitglied der Preußischen Akademie der Künste zu Berlin
Familie

Vater:

Felsing, Johann Conrad* Friedrich, 1766-1819, Hofkupferstecher

Mutter:

Jost, Dorothea, 1766-1834

Partner:

  • Dalwigk, Charlotte Friederike Auguste*, * Bessungen 22.7.1805, † Darmstadt 15.3.1866, Heirat Darmstadt 1836, Tochter des Karl Dalwigk, Leutnant, und der Charlotte Friederike Auguste Schad

Verwandte:

  • Krug von Nidda, Sophie, geb. Felsing <Tochter>, 1841-1890, verheiratet Darmstadt 10.9.1864 mit Gustav Krug von Nidda, Geheimer Staatsrat
Nachweise

Literatur:

  • Stadtlexikon Darmstadt, 2006, S. 242 (Kathrin Felsing)
  • Peter Bahl, Marlene Dietrich - Herkunft und Verwandtschaft, Teil 3: Stammfolgen Dietrich und Felsing. In: Herold-Jahrbuch Bd. 8, 2003, S. 37 f.
Zitierweise
„Felsing, Georg Jakob“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116461837> (Stand: 9.4.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde