Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Georg Friedrich Bergsträßer
(1800–1847)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1162632224

Bergsträßer, Georg Friedrich [ID = 11070]

* 8.7.1800 König (Odenwald), † 11.10.1847 Breuberg (Odenwald), evangelisch
Rentkammersekretär, Rentamtmann, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1822 erbach-schönbergischer Rentkammersekretär in Breuberg i. Odw.
  • 1827 erbach-schönbergischer Rentamtmann in Breuberg i. Odw.
  • 1835-1842 Mitglied der Zweiten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen für den Wahlbezirk Starkenburg 10 Breuberg/Höchst (liberal-konservativ), Nachfolger: Christian Zeller

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 07. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (LibKons), 1835-1836
  • Hessen, Großherzogtum, 08. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (LibKons), 1838-1841
  • Hessen, Großherzogtum, 09. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (LibKons), 1841-1842

Lebensorte:

  • Breuberg (Odenwald)
Familie

Vater:

Bergsträßer, Friedrich August, nassauischer Justiz- und Rentamtmann

Mutter:

Stephan, Sophie Charlotte Christiane

Partner:

  • Camesasca, Marie Anna* Elisabeth, Heirat Habitzheim 18.11.1822

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Bergsträßer, Georg Friedrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1162632224> (Stand: 11.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde